Endgültiges Aus zwischen Bear Brown und seiner Ex Raiven Adams: Der Alaskan Bush People-Star darf sich ihr vorerst überhaupt nicht mehr nähern! Ihre vergangene Liebe gleicht einer äußerst turbulenten Achterbahnfahrt: Blitz-Verlobung im August 2019, zwei Wochen später das Beziehungsende, kurz darauf die Verkündung ihrer Schwangerschaft, anschließende Paar-Reunion, bis sie sich im November ein letztes Mal trennten. Nun erreicht die verkorkste Liaison wohl ihren Höhepunkt: Raiven hat ein Kontaktverbot gegen Bear erwirkt!

Wie The Sun berichtet, erschien die 22-Jährige am Montag vor Gericht. Der Grund: Raiven habe eine einstweilige Verfügung gegen Bear erwirken wollen – und den Zuspruch erhalten. Angeblich ist es zwischen den künftigen Eltern zu häuslicher Gewalt seitens des werdenden Vaters gekommen. Aus den Gerichtsunterlagen gehe hervor, dass es sich bisher nur um eine vorübergehende Verfügung handle. Raiven wolle jedoch in zwei Wochen erneut vorsprechen und damit durchsetzen, dass sich Bear langfristig nicht nähern darf.

Diese Wendung dürfte so manchen "Alaskan Bush People"-Fan überraschen: Immerhin standen zuletzt die Zeichen trotz Split ganz auf Versöhnung. "Wir verstehen uns noch immer gut und freuen uns, Eltern zu werden", teilte Raiven im November auf Instagram mit. "Und wir wollen das Beste für unser Baby geben."

"Alaskan Bush People"-Star Bear Brown im Januar 2020Instagram / bearbrownthekingofextreme
"Alaskan Bush People"-Star Bear Brown im Januar 2020
Raiven Adams im September 2019Instagram / raiv3n.mari3
Raiven Adams im September 2019
Raiven Adams im Dezember 2019Instagram / bearbrownthekingofextreme
Raiven Adams im Dezember 2019
Überrascht euch diese Wendung bei Bear und Raiven?870 Stimmen
577
Ja, total. Das ist so krass!
293
Nein, nicht wirklich. Irgendwas passiert bei denen doch immer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de