Vanessa Bryant (37) braucht momentan ganz sicher eine starke Schulter zum Anlehnen. Ende Januar hatte der Tod ihres Mannes Kobe Bryant (✝41) und ihrer Tochter Gianna (✝13) für weltweite Erschütterung gesorgt: Die beiden und sieben weitere Passagiere sind bei einem tragischen Helikopter-Absturz ums Leben gekommen. Die Witwe kann in dieser schwierigen Zeit auf die volle Unterstützung ihrer Familie, Freunde und der Fans der Basketball-Legende setzen. Doch eine Person steht Vanessa in dieser schweren Lebensphase besonders bei: ihre Mutter.

Gegenüber Us Weekly verriet eine Quelle, dass Vanessas Mama in dieser Situation ihr "Fels in der Brandung" sei. "Sie steht ihrer Mutter unglaublich nahe", beteuerte der Insider im Gespräch. Sie sei immer in der Nähe ihrer Tochter und den drei verbliebenen Enkelinnen und würde stets versuchen, Vanessa aufzubauen. Diese wolle zwar alles noch immer nicht wahrhaben, aber sie sei sich dessen bewusst, "dass das Leben weitergehen müsse", auch wenn eine Normalisierung des Alltags noch sehr lange dauern werde.

Erst vergangenen Freitag sind der NBA-Star und seine Tochter Gianna beigesetzt worden. Die Beerdigung fand laut E! News unter Ausschluss der Öffentlichkeit im privaten Rahmen statt. Am 24. Februar sollen dann auch Fans die Möglichkeit erhalten, sich von ihrem Idol zu verabschieden. Es ist eine öffentliche Gedenkfeier im Staples Center in Los Angeles geplant.

Kobe und Vanessa Bryant
Getty Images
Kobe und Vanessa Bryant
Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna, Juli 2018
Getty Images
Kobe Bryant mit seiner Tochter Gianna, Juli 2018
Vanessa, Kobe, Natalia und Gianna Bryant, Januar 2020
ActionPress
Vanessa, Kobe, Natalia und Gianna Bryant, Januar 2020
Wusstet ihr, dass sich Vanessa und ihre Mutter so nahestehen?182 Stimmen
130
Ja, das dachte ich mir schon.
52
Nein, das war mir nicht klar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de