Julia Oemler zeigt sich frustriert! Bei Love Island 2019 zog die Nachzüglerin am fünften Tag in die Villa der Singles ein. Die wahre Liebe fand die Blondine aus Sachsen-Anhalt in der TV-Kuppelshow allerdings nicht: Sowohl Danilo (23) und Yasin als auch Sidney hatten keinerlei Interesse an dem Model. Jetzt zog die Influencerin eine Bilanz im Netz: Dabei verlor sie kein gutes Wort über ihre ehemaligen Mitbewohner!

Bei einer Fragerunde via Instagram wollte ein Follower wissen, von welchem Islander die Beauty im Nachhinein am meisten enttäuscht ist. "Ich nenne da keine Namen. Aber wer hier auf Instagram die Menschen verfolgt, sollte sehen, wer im Haus andere Dinge erzählt hat und jetzt nach anderen Werten lebt", erklärte Julia. Dabei rechnete die Inselbewohnerin mit ihren Show-Kollegen ordentlich ab: "Heuchler brauche ich persönlich nicht!"

Nach dem Kapitel auf der Liebesinsel zog Julia nun einen Schlussstrich: "Thema Dating-Formate ist für mich durch", gab sie offen zu. Ein Comeback auf der Mattscheibe könnte sie sich dennoch vorstellen: "Es gibt viele andere TV-Projekte, die ich sehr interessant finde", verriet die Ex-Islanderin. Nachdem in dem Kuppel-Format offenbar einige Situationen aus dem Kontext gerissen wurden, würde sie in Zukunft gerne die Chance nutzen, um zu zeigen, wer sie wirklich ist.

Julia Oemler im Februar 2020
Instagram / julia.oemler.official
Julia Oemler im Februar 2020
Julia Oemler im Februar 2020
Instagram / julia.oemler.official
Julia Oemler im Februar 2020
Julia Oemler im Oktober 2019
Instagram / julia.oemler.official
Julia Oemler im Oktober 2019
Könnt ihr Julias Meinung nachvollziehen?719 Stimmen
444
Ja, das sehe ich absolut genauso!
275
Na ja, ich habe dazu eine etwas andere Einstellung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de