Bei Samantha Justus (30) und Aurelio Savina (42) hat es bei Bachelor in Paradise leider nicht mit der großen Liebe geklappt. Die 30-Jährige kam nicht mit der Erotik-Vergangenheit des gebürtigen Hageners klar. Er drehte explizite Filmchen, was für Sam ein absolutes No-Go war. Doch nach ihrem Streit in der Sendung haben sich die beiden noch einmal im realen Leben getroffen. Gegenüber Promiflash verriet die Blondine nun, wie sie heute zu Aurelio steht.

Eine gemeinsame Zukunft mit dem 42-Jährigen schließe sie weiterhin aus. "Aurelio und ich haben keinen Kontakt mehr. Wir sind beide in entscheidenden Dingen zu unterschiedlich", offenbarte die Hamburgerin gegenüber Promiflash. Die Zukunftsvorstellungen der jungen Mutter und des Models seien zu verschieden. "Aber er ist ein toller Mensch, dem ich von Herzen alles Gute wünsche. Die Frau an seiner Seite wird es schön haben", betonte Samantha.

Während die einstige Bachelor-Kandidatin Aurelio für seine Erotikfilmchen kein Verständnis entgegen bringen konnte, soll auch er ein Problem mit ihren Verhaltensweisen gehabt haben. Die Power-Mom veröffentlicht auf Social Media regelmäßig gemeinsame Bilder mit ihrem zweijährigen Sohn Ilja. Doch in Aurelios Augen sei das überhaupt nicht in Ordnung. "Das geht gar nicht", urteilte der Muckimann entschlossen.

Samantha Justus im Dezember 2019 in Tirol
Instagram / samantha_justus
Samantha Justus im Dezember 2019 in Tirol
Aurelio Savina im Januar 2020
Instagram / aurelio_savina_
Aurelio Savina im Januar 2020
Samantha Justus und ihr Sohn Ilja im Januar 2020 in Hamburg
Instagram / samantha_justus
Samantha Justus und ihr Sohn Ilja im Januar 2020 in Hamburg
Denkt ihr, dass die beiden wieder in Kontakt treten werden?1336 Stimmen
218
Ja, aber wenn dann nur freundschaftlich.
1118
Nein, auf keinen Fall. Der Zug ist abgefahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de