Bei DSDS konnte Kevin Amendola bisher alle von sich überzeugen! Schon seit seinem ersten Auftritt vor der diesjährigen Jury um Dieter Bohlen (66) und Pietro Lombardi (27) gehört der Stuttgarter zu den absoluten Favoriten der diesjährigen Staffel. Denn seine Version von Tim Bendzkos (34) "Keine Maschine" gefiel dem Poptitan fast besser als das Original. Doch eine Sache hat Kevin bisher allen verschwiegen: Er hat eine kriminelle Vergangenheit.

"Ja, es stimmt, ich war drei Jahre und vier Monate im Gefängnis. Ich habe nicht nur mit Marihuana gehandelt, sondern es auch selbst geraucht. Das hat mir den Kopf vernebelt", gibt Kevin im Gespräch mit Bild zu. Seine Bewährungszeit nach dem dreijährigen Knast-Aufenthalt laufe erst im kommenden Jahr ab. Allerdings habe die Haft den Vater einer Tochter verändert. Er habe sein Leben jetzt im Griff und sei heute ein ganz anderer Mensch. "Ich bitte jeden, mir eine zweite Chance zu geben", wünscht er sich. Doch welche Auswirkungen hat das auf seinen weiteren Weg bei der Talentshow? Immerhin hat Dieter auf Vorstrafen eigentlich keine Lust mehr.
Achtung Spoiler!!! Wer noch nicht wissen will, wie es für Kevin weitergeht, sollte nicht weiterlesen.

Auch wenn der Superstar-Anwärter am Wochenende noch mal auftreten wird, steigt er letztlich selbst aus der Show aus. Damit ist er ganz offenbar seinem Rauswurf von Seiten des Senders zuvorgekommen. Denn Dieter stellt klar: "Ich möchte keine Vorbestraften mehr bei DSDS. Solche Menschen haben bei uns nichts zu suchen. Sie haben einen Einfluss auf die anderen Kandidaten und dienen den Zuschauern auch nicht als Vorbild."

Elvin Kovaci, Kevin Amendola und Manolito Schwarz
TVNOW / Stefan Gregorowius
Elvin Kovaci, Kevin Amendola und Manolito Schwarz
Dieter Bohlen beim DSDS-Recall in Südafrika 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen beim DSDS-Recall in Südafrika 2020
Kevin Amendola mit DSDS-Juror Pietro Lombardi
Instagram / kevo.amendola.official
Kevin Amendola mit DSDS-Juror Pietro Lombardi
Hättet ihr gedacht, dass Kevin so eine kriminelle Vergangenheit hat?2498 Stimmen
1467
Nein! Krass – damit habe ich nicht gerechnet.
1031
Ja, ich habe direkt geahnt, dass er es faustdick hinter den Ohren hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de