Nach dem erschütternden Tod von Caroline Flack (✝40), die das britische Love Island moderierte, war zunächst unklar, ob die Datingshow weiterhin produziert werden soll. Insbesondere das Spin-off, welches im März hätte stattfinden sollen, stand auf der Kippe. Dort hätten die Zuschauer erfahren, wie es den Gewinnern vom letzten Sommer bisher ergangen ist. Mit dieser Tradition wird jetzt aber gebrochen. Denn die Produzenten haben entschieden: 2020 soll es keine "Love Island"-Reunion geben.

Auf Twitter verriet Mark Di Stefano von Financial Times den Beschluss der ITV-Bosse, dass es 2020 kein Zusammentreffen der ehemaligen Kandidaten geben wird. Die Macher der Show sollen sehr lange darüber beratschlagt haben, wie sie mit dem tragischen Tod der TV-Persönlichkeit umgehen. Aufgrund der Entscheidung, dass es kein Wiedersehen mit den ehemaligen Kandidaten geben wird, erfahren die Fans von "Love Island" leider auch nicht, was aus dem Gewinnerpärchen der letzten Staffel geworden ist. Denn von Paige Turley und Finn Tapp wurde erwartet, dass sie in der Sendung verraten würden, wie ihre Beziehung läuft oder ob sie schon wieder getrennt sind.

Was die Zukunft der Show angeht, so bestätigte die neue Gastgeberin Laura Whitmore aber nun: Sie wird diesen Sommer auf die britischen Bildschirme zurückkehren. Während des Finales der Winterausgabe der Kuppelsendung verkündete die Blondine diese Nachricht ganz offiziell.

Caroline Flack bei einer ITV-Gala in London im November 2019
Getty Images
Caroline Flack bei einer ITV-Gala in London im November 2019
Chris Hughes, Caroline Flack und Marcel Somerville bei den BAFTAs in London im Mai 2018
Getty Images
Chris Hughes, Caroline Flack und Marcel Somerville bei den BAFTAs in London im Mai 2018
Caroline Flack bei den Women of the Year Awards in London im Dezember 2014
Getty Images
Caroline Flack bei den Women of the Year Awards in London im Dezember 2014
Wie findet ihr es, dass die Reunion-Show abgesagt wurde?187 Stimmen
134
Eine richtig gute Geste!
53
Ich finde es etwas übertrieben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de