Umut Kekilli (35) schwebt im absoluten Papa-Himmel! Erst vergangene Woche wurde die frohe Botschaft bekannt: Der Ex-Fußballer und seine Freundin Ina Maria Schnitzer, bekannt als Jordan Carver (34) oder Yoga-Jordan, werden Eltern. Mittlerweile ist die Influencerin schon im vierten Monat schwanger – da stellt sich die Frage, wie der werdende Vater eigentlich am Anfang auf den Kindersegen reagiert hat. Dieses süße Geheimnis lüftete Umut nun gegenüber Promiflash!

In einem exklusiven Interview mit Promiflash erinnerte sich der 35-Jährige nur allzu gerne an den Moment zurück, in dem er von seinem Vater-Glück erfuhr: Seine Liebste hatte ihn zu einem romantischen Dinner-Date in ein Restaurant eingeladen. "Ich hatte ein komisches Gefühl im Bauch, dass vielleicht etwas nicht stimmt oder, dass sie mich vielleicht überraschen möchte mit der Schwangerschaft. [...] Ich war stutzig und hab nachgefragt, ob sie schwanger sei oder ob etwas passiert ist. Sie meinte nur, dass sie ihre Tage bekommen hat und es nicht geklappt hat. Ich wurde etwas traurig", gab Umut zu. Immerhin hatte sich das Paar schon länger gemeinsamen Nachwuchs gewünscht!

Nach der Hauptspeise kam dann jedoch die lang ersehnte Nachricht: "Zum Dessert brachte mir dann der Kellner eine Box. Ich schaute rein und da war ein Schwangerschaftstest drinnen, der positiv war, und kleine Baby-Schuhe. Ich war dann völlig überrascht und habe Tränen geweint. Sie meinte dann nur: 'Du wirst Vater' und 'Wir bekommen ein Baby'", schwärmte Umut von dem magischen Moment. Die Tatsache, dass er bald Papa wird, sei für ihn das Schönste auf der Welt. Zusammen mit Ina zieht er außerdem deren ersten Sohn groß.

Jordan Carver während ihrer zweiten Schwangerschaft
Instagram / joca
Jordan Carver während ihrer zweiten Schwangerschaft
Umut Kekilli und seine Freundin Ina Maria Schnitzer alias Jordan Carver
Instagram / umut_kekilli
Umut Kekilli und seine Freundin Ina Maria Schnitzer alias Jordan Carver
Umut Kekilli, Jordan Carver und ihr Sohn
Instagram / joca
Umut Kekilli, Jordan Carver und ihr Sohn
Hättet ihr Umut für so sentimental gehalten?285 Stimmen
147
Nein, ich bin überrascht!
138
Ja, ich wusste schon immer, dass ein Softie in ihm steckt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de