Gibt Peter Maffay (70) für sein Kind sein Rocker-Image auf? Im November 2018 kam die gemeinsame Tochter mit seiner 38 Jahre jüngeren Freundin Hendrikje Balsmeyer zu Welt. Mit seiner neuen, kleinen Familie soll der Sänger ein ganz normales Leben im bayrischen Tutzing führen. Durch sein spätes Babyglück scheint der 70-Jährige nun einige alte Rocker-Gewohnheiten über Bord zu werfen. Für seine einjährige Tochter Anouk verzichte er zunehmend aufs Motorradfahren.

"Meine kleine Tochter wird mir irgendwann sagen, dass ich gefälligst noch lange an ihrer Seite bleiben soll", erzählte der Musiker nun der Augsburger Allgemeinen. Für Anouk lasse er immer häufiger sein Motorrad stehen und fahre stattdessen Fahrrad. Darüber hinaus soll der "Tabaluga"-Star auch weniger Alkohol und Zigaretten konsumieren: "Gott sei Dank ist Rauchen für mich kein Thema mehr, und ich trinke auch keine harten Sachen mehr. Alles geht leichter ohne.“ Rückblickend heiße er seinen alten Lebensstil nicht gut und bezeichnet seine alten Gewohnheiten als Unsinn und überflüssig: "Die Musik ist dadurch nicht besser geworden und die Gesundheit hat darunter gelitten.“

Dass Peter mit 70 nicht mehr der jüngste Papa ist, scheint ihn nur wenig zu stören: "Ich glaube, diese ewige Frage nach dem Alter ist eine, die vielleicht in unserer heutigen Zeit nicht ganz so viel Platz einnehmen sollte."

Peter Maffay bei den Bambis 2019 in Baden-Baden
Getty Images
Peter Maffay bei den Bambis 2019 in Baden-Baden
Peter Maffay im November 2015 in Berlin
Getty Images
Peter Maffay im November 2015 in Berlin
Peter Maffay im März 2014 in Berlin
Getty Images
Peter Maffay im März 2014 in Berlin
Hättet ihr erwartet, dass Peter sein Leben so umkrempelt?163 Stimmen
141
Ja, für die Kinder macht man eben alles.
22
Nein, ich hätte nicht gedacht, dass er sich ändert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de