Bei Ariana Grande (26) will es mit den Männern wohl einfach nicht klappen. Ob Big Sean (31), Ricky Alvarez oder Pete Davidson (26) – die Beziehungen scheiterten jedes Mal nach nur wenigen Monaten. Zuletzt zeigte die Sängerin sich turtelnd mit Mikey Foster. Doch nun wurde bekannt, dass auch diese Liaison schon wieder passé ist. Ein Insider weiß jedoch: Liebeskummer hat Ari deswegen nicht.

"Ariana mochte Mikey wirklich, aber sie war nicht Hals über Kopf in ihn verliebt", verriet ein Informant gegenüber Hollywood Life und erklärte: "Ariana und Mikey hatten eine Affäre, die Spaß gemacht hat. Es war aber klar, dass sie nicht in etwas Superernstes münden wird." Zwar hätten sie sich die Option offen gehalten, dass sich mehr aus ihrer Turtelei entwickeln könnte – aber so weit sei es dann doch nicht gekommen. Ari und der Sänger sollen aber nach wie vor Freunde sein. "Kein wirkliches Drama, über das man sich Sorgen machen müsste. Herzen wurden nicht gebrochen", so die Quelle.

Die Ex-Turteltauben sollen sich bereits vor rund einem Monat getrennt haben. Und mittlerweile scheint Ariana auch schon wieder auf Flirtkurs zu sein: Mitte Februar wurde ein Video veröffentlicht, das die 26-Jährige beim Knutschen mit einem unbekannten Mann zeigt.

Ariana Grande und Mikey Foster in Disneyland
Marksman / MEGA
Ariana Grande und Mikey Foster in Disneyland
Sängerin Ariana Grande
MEGA
Sängerin Ariana Grande
Ariana Grande und Mikey Foster, 2019
Instagram / bluebird
Ariana Grande und Mikey Foster, 2019
Überrascht es euch, dass es nichts Ernstes zwischen Ari und Mikey war?472 Stimmen
80
Total, sie wirkten richtig verliebt.
392
Nein, das war klar.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de