Charlie Sheen (54) nimmt nun selbst Stellung zu Corey Feldmans (48) Anschuldigungen! Vor Jahren hatte der ehemalige Kinderstar behauptet, der berühmte Schauspieler habe sich an seinem ehemaligen "The Lost Boys"-Kollegen Corey Haim vergangen. Nun brachte Feldman sogar eine selbst produzierte Doku heraus, die das Thema noch einmal neu aufrollt. Deshalb äußert sich der Two and a half Men-Darsteller jetzt ebenfalls zu den ernsten Vorwürfen – und streitet sie vehement ab!

Wie The Hollywood Gossip berichtet, ließ Charlie am Donnerstag ein Statement über einen Pressesprecher verkünden: "Diese kranken, verdrehten und haarsträubenden Anschuldigungen sind nie passiert." Er appellierte daran, auf die Worte von Corey Haims Mutter Judy zu hören. Die hatte bezüglich der Missbrauchsvorwürfe 2017 behauptet, dass ihr Sohn bei ihr nie ein Wort darüber verloren hätte: "Wir haben nie über Charlie gesprochen. Das ist alles frei erfunden", offenbarte sie in einem früheren Interview.

Corey Haim kann sich selbst zu den Behauptungen nicht mehr äußern. 2010 war er aufgrund seiner langjährigen Drogensucht an den Folgen einer Lungenentzündung und einer Herzerkrankung gestorben. In ihrem Statement hatte seine Mutter vor drei Jahren erklärt: "Wenn mein Sohn hier wäre und all das hören würde, müsste er sich übergeben."

Corey Feldman und Corey Haim im Juli 2007 in Hollywood
Getty Images
Corey Feldman und Corey Haim im Juli 2007 in Hollywood
Charlie Sheen im April 2013 in Hollywood
Getty Images
Charlie Sheen im April 2013 in Hollywood
Charlie Sheen im Juli 2012 in Hollywood
Getty Images
Charlie Sheen im Juli 2012 in Hollywood


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de