Amber Heard (33) wurde erneut beschuldigt, jemanden attackiert zu haben! Diese Neuigkeit kommt nicht überraschend, da die Aktrice bereits von ihrem Ex-Mann Johnny Depp (56) der häuslichen Gewalt bezichtigt wurde. Umgekehrt klagte auch sie den Fluch der Karibik-Darsteller wegen desselben Delikts an. Der neue Vorwurf kommt von Kate James, der ehemaligen Assistentin der Schauspielerin. Sie wirft ihr vor, sie des Öfteren verbal angegriffen zu haben!

The Blast berichtete, dass Kate in einem Statement über ihre drei Jahre bei dem Filmstar ausgepackt hat. Darin beschrieb sie, wie abfällig ihre Chefin auch über Johnny, ihren damaligen Freund, sprach. Auch mit Kate selbst sei die Texanerin alles andere als freundlich umgegangen. "Sie war immer blind vor Wut, dann konnte niemand mehr vernünftig mit ihr reden. An allem, was schief ging, war ich Schuld", offenbarte die ehemalige Assistentin. "Sie brüllte mich buchstäblich stundenlang an und beschimpfte mich dabei", erinnerte sie sich weiter.

Die damalige rechte Hand des Aquaman-Stars sei außerdem überzeugt, dass Amber unglücklich in ihrer Ehe mit dem "21 Jump Street"-Darsteller gewesen sei. Sie habe wie er sein wollen, verriet Kate. Sie wisse noch, dass ihre ehemalige Chefin versucht habe, ihren Kleidungsstil und sogar ihr Haus dem ihres früheren Partners anzugleichen.

Amber Heard bei den Independent Spirit Awards in Santa Monica im Februar 2020
Getty Images
Amber Heard bei den Independent Spirit Awards in Santa Monica im Februar 2020
Amber Heard bei einer Party für "Parasite" in L.A. im Februar 2020
Getty Images
Amber Heard bei einer Party für "Parasite" in L.A. im Februar 2020
Johnny Depp und Amber Heard bei der "The Danish Girl"-Premiere in Westwood im November 2015
Getty Images
Johnny Depp und Amber Heard bei der "The Danish Girl"-Premiere in Westwood im November 2015
Glaubt ihr noch an Ambers Unschuld?2633 Stimmen
94
Ja, immer!
2539
Nein, langsam gibt es einfach zu viele Indizien gegen sie!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de