Herzogin Meghan (38) scheint ihre Megxit-Entscheidung in vollen Zügen zu genießen! Seit einiger Zeit lebt sie nun schon zusammen mit ihrem Mann Prinz Harry (35) und Sohnemann Archie Harrison in Kanada. Dort wohnt die royale Familie in einem rund 11,2 Millionen Euro teuren Anwesen auf Vancouver Island – einer Gegend, in der vor allem Meghan total aufzublühen scheint. Täglich soll die 38-Jährige dort gemeinsam mit ihrem Söhnchen spazieren und oft auch wandern gehen.

Die ehemalige Schauspielerin zieht es an die frische Luft. So berichtete ein Royal-Experte gegenüber Us Weekly: "Meghan macht mit Archie jeden Tag einen Spaziergang durch den Wald. Sie schiebt ihn entweder in einem Kinderwagen über die asphaltierten Wege durch die öffentlichen Wälder rund um ihr Haus oder sie schnallt ihn sich an und geht rustikalere Wege." Für gewöhnlich würden die Ausflüge der Herzogin ein oder zwei Stunden dauern und sie werde dabei stets von zwei Sicherheitsmännern sowie ihren Hunden begleitet.

Meghan liebe es, in einer "abgelegeneren Gegend" zu wohnen und sie sei "so glücklich, in der Natur zu sein", fügte der Insider hinzu. Und wenn sie doch einmal auf Nachbarn treffe, sei die gebürtige Amerikanerin "äußerst freundlich". Sie würde sich mit ihnen über das Mama-Dasein und das Wetter unterhalten.

Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit ihrem Sohn Archie
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie Harrison, Januar 2020
Splash News
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie Harrison, Januar 2020
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie im Juli 2019
Splash News
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie im Juli 2019
Hättet ihr gedacht, dass Meghan so gerne spazieren geht?2704 Stimmen
1629
Ja. Ich wusste, dass sie so ein Naturfreund ist.
1075
Nein. Das überrascht mich wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de