Aufgrund der Corona-Krise muss der Sender RTL zurzeit kräftig an seiner Programmplanung schrauben. Betroffen ist vor allem der Donnerstagabend. Für den dortigen Primetime-Platz hatte sich der Kölner Sender eigentlich Spiele der UEFA Europa League gesichert. Allerdings legt der nationale sowie internationale Fußball aufgrund der Pandemie momentan eine Zwangspause ein. Aber womit will RTL die Lücke füllen? Ihr Lösungsansatz: Comedy-Formate im Überfluss!

Ab dem 26. März tritt das neue TV-Programm in Kraft, berichtet nun das Branchenmagazin Quotenmeter. Zuerst wird mit Wiederholungen der vierten Staffel von Der Lehrer aufgewartet und das sogar in Doppelfolgen. Anschließend soll Ralf Schmitz (45) mit seiner Show "Schmitz & Family" das Publikum zum Lachen bringen – und auch hier wird auf die doppelte Ladung gesetzt.

Den krönenden Abschluss des Tages bildet dann die Sitcom "Magda macht das schon". Gezeigt werden Episoden aus der dritten Staffel und auch hier gibt es gleich zwei Folgen am Stück für die Zuschauer. Unklar ist bislang jedoch noch, ob RTL die neue Staffel seines Dauerbrenners Alarm für Cobra 11 während der Corona-Krise zeigen wird.

Hendrik Duryn in "Der Lehrer"
TVNOW / Frank Dicks
Hendrik Duryn in "Der Lehrer"
Ralf Schmitz bei der RTL-Programmvorschau in Hamburg im Juli 2014
Getty Images
Ralf Schmitz bei der RTL-Programmvorschau in Hamburg im Juli 2014
Der Cast von "Magda macht das schon"
TVNOW / Gordon Muehle
Der Cast von "Magda macht das schon"
Gefällt euch das neue RTL-Donnerstagabend-Programm?616 Stimmen
208
Ich würde viel lieber Fußball gucken!
408
Klasse, da kann ich auf alle Fälle ordentlich lachen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de