Über diese Erfindung waren sich Dagmar Wöhrl (65) und Judith Williams (47) bei Die Höhle der Löwen alles andere als einig! Mit seinem Auftritt in der aktuellen Folge der Start-Up-Show präsentierte Tüftler Christian Polenz seine neueste Erfindung: Zum Muskelaufbau kombinierte der Fitness-Fan drei Geräte in einem Produkt. Zusätzlich entwickelte der Jurist eine App, die dem Kunden beim Trainieren helfen soll. Doch statt Begeisterung löste er einen regelrechten Zoff zwischen den beiden Promi-Damen aus!

Obwohl die Hantel durchaus auch für Sportanfänger geeignet sein soll, schien Dagmar nicht sonderlich überzeugt zu sein. Besonders beim alleinigen Trainieren in den eigenen vier Wänden sah die Hotelbesitzerin einige Probleme aufkommen: "Man macht alle möglichen Apps, aber niemand sagt mir, was ich falsch mache!" Diese Einstellung konnte ihre Kollegin Judith hingegen nicht nachvollziehen: "Aber Dagmar, ich bin doch kein Volldepp", unterbrach die 47-Jährige.

Stattdessen erkannte die Beauty-Expertin einen klaren Vorteil: Ab sofort müsse man nicht zig Geräte extra kaufen. “Sie machen nicht nur Lust auf Sport, sondern haben auch andere Probleme gelöst”, lobte Judith den Erfinder. Ihre Kontakte in der Sportbranche seien für die richtige Vermarktung allerdings zu gering. Ganz nach dem Motto "Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte", sicherte sich Investor Georg Kofler (62) den sportlichen Deal!

Die Investoren bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Die Investoren bei "Die Höhle der Löwen"
Dagmar Wöhrl bei "Die Höhle der Löwen", März 2020
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Dagmar Wöhrl bei "Die Höhle der Löwen", März 2020
Georg Kofler im Oktober 2019
Getty Images
Georg Kofler im Oktober 2019
Habt ihr den Zoff zwischen Judith und Dagmar mitbekommen?401 Stimmen
103
Ja, ich dachte, gleich fliegen die Fetzen!
298
Nein, das habe ich leider verpasst!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de