Ist nun etwa auch die Feierabend-Beschäftigung in Gefahr? Aufgrund der Selbst-Quarantäne zahlloser Menschen in Deutschland und dem Rest der Welt greifen viele aktuell zum Zeitvertreib auf ihre Lieblingsserien und -filme auf Netflix und Co. zurück. Nun hat der Streaming-Gigant allerdings die ernsthafte Befürchtung, die erhöhte Nachfrage nicht bewältigen zu können. Deshalb soll in Europa die Streaming-Qualität nun wohl gedrosselt werden!

Im Statement eines Netflix-Pressesprechers heißt es: "Wir schätzen, dass dieser Schritt die europäischen Netzwerke um rund 25 Prozent entlasten wird und wir gleichzeitig eine gute Servicequalität für unsere Mitglieder gewährleisten können." Die Einschränkungen beziehen sich bislang nur auf Europa und nicht auf andere Gebiete. Die Streaming-Plattform kündigte an, dass sie die Leistung vorerst für die nächsten 30 Tage einschränken wird. Damit hoffen die Netflix-Verantwortlichen, dass sich die Bandbreitenbeanspruchung wieder entspannt.

Glücklicherweise ist Netflix nicht das einzige Streamingportal, das den Zuschauern Seriengenuss bietet. Denn spätestens ab 24. März macht ihm der Streaming-Neuling Disney+ Konkurrenz. Dieser hat inmitten der Corona-Krise einen wahren Abonnenten-Boom erfahren, wie n-tv berichtet.

Das Netflix-Logo
Getty Images
Das Netflix-Logo
Sophia Lillis bei der Premiere von "I Am not Okay with this" in West Hollywood im Februar 2020
Getty Images
Sophia Lillis bei der Premiere von "I Am not Okay with this" in West Hollywood im Februar 2020
Das Disney+ Logo
Getty Images
Das Disney+ Logo
Wie findet ihr den Drosselungs-Plan von Netflix?1186 Stimmen
464
Schrecklich, dann wird das Laden ewig dauern!
722
Besser als ein Komplettausfall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de