Seit April 2015 gehen Ian Somerhalder (41) und Nikki Reed (31) als Ehepaar durchs Leben. Seine Liebe krönte das Paar dann vor drei Jahren mit seinem ersten gemeinsamen Kind. Ihr Privatleben halten die beiden, so gut es geht, aus der Öffentlichkeit heraus. Doch im Promiflash-Interview plauderte Ian vor wenigen Monaten aus dem Nähkästchen und gab preis: Seine Frau Nikki machte sich eine Zeit lang ziemlich Sorgen um den Schauspieler – aber warum?

Er ist offensichtlich ein richtiger Workaholic. Für die Dreharbeiten zu seiner Netflix-Serie "V Wars" hatte der 41-Jährige teilweise Tag und Nacht durchgearbeitet – ganz zur Sorge seiner Gattin. "Meine Frau war wirklich besorgt um mich, weil ich eine Zeit lang kaum geschlafen habe. Ich bin teilweise nicht vor drei oder vier Uhr nachts ins Bett gegangen, und das über vier Monate", erzählte der US-Amerikaner offen im Rahmen der Comic Con Dortmund gegenüber Promiflash. Während dieser Zeit habe er höchstens vier Stunden am Tag geschlafen.

Auf die 31-Jährige konnte er sich dabei aber jede Sekunde verlassen. "Meine Frau ist einfach nur toll. Sie unterstützt mich sehr und arbeitet gleichzeitig wirklich hart", offenbarte er weiter. Doch was ist Nikkis Geheimrezept dabei? Die Mutter und Karrierefrau versucht, ein gutes Gleichgewicht zwischen ihrem Familienleben und dem Arbeitsalltag zu schaffen.

Nikki Reed und Ian Somerhalder
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder
Nikki Reed und Ian Somerhalder im Oktober 2017
Getty Images
Nikki Reed und Ian Somerhalder im Oktober 2017
Nikki Reed, Schauspielerin
Getty Images
Nikki Reed, Schauspielerin
Könnt ihr Nikkis Sorge nachvollziehen?946 Stimmen
882
Ja, auf jeden Fall!
64
Nein, nicht so wirklich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de