Reese Witherspoon (44) ist eine der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods. Ihren Durchbruch hatte die damals 25-Jährige mit den "Natürlich Blond"-Filmen. Mittlerweile arbeitet sie nicht nur als Darstellerin, sondern auch als Produzentin, wie zum Beispiel für die Serie "The Morning Show". Doch wie sie jetzt erzählt, war ihr Weg zum Erfolg alles andere als einfach. Reese habe als Kind in der Filmbranche schlimme Erfahrungen machen müssen.

Gegenüber der Vanity Fair öffnete sich Reese jetzt zu ihren Erfahrungen, die sie als Kind gemacht hat. "Mir sind schlimme Dinge passiert. Ich wurde beleidigt und angegriffen", erzählte sie. Sie erinnere sich, das einzige Mädchen am Set gewesen zu sein, unter 150 Männern. Reese habe sich an die Frauen geklammert, die sie finden konnte.

Kürzlich wurde sie kritisiert, warum sie nicht schon eher damit an die Öffentlichkeit ging. Man müsse seinen eigenen Zeitpunkt finden, um seine Geschichte zu erzählen, konterte die Schauspielerin. Sie räumte ein, dass es damals, vor etwa 25 Jahren, noch kein offenes Ohr für solche Probleme gab. Erst die sozialen Medien hätten eine Plattform zum Sprechen geboten, die sie damals nicht hatte.

Reese Witherspoon in den 90er-Jahren
Instagram / reesewitherspoon
Reese Witherspoon in den 90er-Jahren
Reese Witherspoon im Februar 2020 in Beverly Hills
Getty Images
Reese Witherspoon im Februar 2020 in Beverly Hills
Reese Witherspoon im März 2009
Getty Images
Reese Witherspoon im März 2009
Habt ihr gewusst, dass Reese es als Kinderstar so schwer hatte?250 Stimmen
218
Nein, das überrascht mich total!
32
Ja, davon habe ich schon gewusst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de