Für einen weiteren Promi ist das Let's Dance-Abenteuer zu Ende gegangen! Schon bevor Folge fünf der beliebten Tanzshow losging, wurde es bereits spannend: Christian Polanc (41) musste das erste Mal in zwölf Staffeln absagen, weil der Profi-Tänzer erkrankt ist. Laura Müller (19) ließ sich nicht unterkriegen und brachte mit dem Ersatz Robert Beitsch (28) einen guten Comtemporary auf die Bühne. So ideal lief es für Sükrü Pehlivan (47) nicht: Der Superhändler und seine Tanzpartnerin Alohna Uehlin mussten die Sendung verlassen.

Bereits nach der Jury-Wertung landeten Sükrü und Alona mit ihrem Wiener Walzer mit nur 17 Punkten auf einem der hinteren Plätze. Die kommende "Let's Dance"-Folge auf RTL, die ganz im Zeichen der Liebe stehen wird, verpasst das Duo also. Dagegen legte Nachrückerin Loiza Lamers (25) heute ein grandioses Comeback hin: Das Model sprang für John Kelly (53) ein und wird nach ihrem gelungenen Charleston zu "Cotton Eyed Joe" wohl noch einige Wochen dabei bleiben.

Aber auch bei ihr ist noch Luft nach oben zu der bisherigen Favoritin Lili Paul-Roncalli (21): Sie schaffte es nach Luca Hänni (25) als zweiter Promi in dieser Staffel, die Höchstpunktzahl von 30 Zählen mit einem langsamen Walzer abzusahnen. Ist der Exit von Sükrü eurer Meinung nach gerechtfertigt? Stimmt in der Umfrage ab!

Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin
TVNOW / Stefan Gregorowius
Sükrü Pehlivan und Alona Uehlin
Loiza Lamers und Andrzej Cibis bei "Let's Dance"
TVNOW / Stefan Gregorowius
Loiza Lamers und Andrzej Cibis bei "Let's Dance"
Massimo Sinató und Lili Paul-Roncalli bei "Let's Dance" 2020
Getty Images
Massimo Sinató und Lili Paul-Roncalli bei "Let's Dance" 2020
Findet ihr es gerechtfertigt, dass Sükrü sich heute bei "Let's Dance" verabschieden musste?1789 Stimmen
1366
Ja, die Performance war wirklich nicht der Brüller...
423
Nein, ich fand einen anderen Promi schwächer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de