Entwarnung aus dem Palast! In der vergangenen Woche jagte Prinz Charles (71) allen Royal-Fans einen ziemlichen Schrecken ein: Er wurde positiv auf das neuartige Coronavirus getestet und zeigte auch leichte Krankheitssymptome. Das versetzte viele Fans vor allem deshalb in Sorge, weil der Thronfolger mit seinen 71 Jahren zu der besonders gefährdeten Risikogruppe gehört. Jetzt scheint es aber so, als habe er das Schlimmste überstanden: Charles darf die Quarantäne wieder verlassen!

Nach seiner Diagnose musste sich der Prinz in strenge Isolation begeben. Selbst seine Frau Camilla (72) durfte er nicht sehen. Denn sie wurde negativ auf das Virus getestet. Jetzt – sieben Tage später – gab der Palast bekannt, dass Charles die Quarantänemaßnahmen nach Absprache mit seinem Arzt beenden darf. An die allgemeinen Corona-Vorsichtsmaßnahmen, wie das Vermeiden sozialer Kontakte, muss er sich aber weiterhin halten.

Wie ein Insider gegenüber People verriet, soll der älteste Sohn der Queen (93) die Krankheit gut überstanden haben. Demnach sei Charles mittlerweile wieder "bei guter Gesundheit".

Prinz Charles bei einem Dinner in London im März 2020
Getty Images
Prinz Charles bei einem Dinner in London im März 2020
Prinz Charles und Camilla Parker im Juli 2019 in Cornwall
MEGA
Prinz Charles und Camilla Parker im Juli 2019 in Cornwall
Prinz Charles auf den Salomon-Inseln
Getty Images
Prinz Charles auf den Salomon-Inseln


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de