Ehrliche Aussagen von Jessie James Decker! Die Countrysängerin wagte einen mutigen Schritt, als sie am vergangenen Wochenende ein paar Fotos von sich in einem knappen, pinken Bikini teilte. Auf den insgesamt vier Bildern stellt die "Flip My Hair"-Interpretin vor allem ihre Körpermitte zur Schau. Mit den Schnappschüssen möchte offen ihre größte Unsicherheit zeigen, nämlich die schlaffe Haut an ihrem Bauch.

Aufgrund ihrer Schwangerschaften sei ihr Körper nicht mehr der, der er einmal war, erklärt die dreifache Mutter auf Instagram. Auf der Plattform offenbart sie: "Die Menge an überschüssiger Haut um meinen Bauch herum, kann ich manchmal gar nicht mehr in meine Jeans stopfen." Die gebürtige Italienerin gibt sogar zu, sie habe sich bereits ein paar Brustverkleinerungen unterzogen, weil ihre Oberweite durch das Stillen so enorm groß geworden sei, dass ihr Busen bis zum Bauchnabel gereicht habe. Ihre Unsicherheit gehe so weit, dass sie sich frage, ob ihr Mann sie überhaupt noch als sexy wahrnimmt.

Der Grund, warum die Frau von Footballstar Eric Decker (33) diese intimen Details verrät: "Viele Mütter empfinden genauso und manchmal bin ich einfach frustriert, dass, egal wie hart ich trainiere, diese Haut bleibt," Trotz allem empfinde sie die Fähigkeit Kinder zu gebären als wundervolle Superkraft.

Jessie James Decker im März 2020
Instagram / jessiejamesdecker
Jessie James Decker im März 2020
Jessie James Decker bei den CMT Music Awards in Nashville im Juni 2016
Getty Images
Jessie James Decker bei den CMT Music Awards in Nashville im Juni 2016
Jessie James Decker mit ihren drei Kindern im März 2020
Instagram / jessiejamesdecker
Jessie James Decker mit ihren drei Kindern im März 2020
Wie findet ihr Jessies Schritt, ihre Unsicherheiten publik zu machen?513 Stimmen
483
Megaselbstbewusst und total mutig von ihr!
30
Ich wäre dafür zu unsicher. Das hätte ich mich nie im Leben getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de