Timon Ballenberger und seine GZSZ-Rolle Lars hielten den Kolle-Kiez in den vergangenen Wochen mächtig auf Trab – doch damit ist wohl schon bald Schluss. Hintergrund der Story: Der Hilfskoch aus dem Mauerwerk entpuppte sich als Mitglied der rechtsextremen Szene und hatte es unter anderem auf John (gespielt von Felix von Jascheroff, 37) und seine Freundin Shirin (gespielt von Gamze Senol) abgesehen. Der Rechtsradikale muss sich in der Serie nun vor Gericht verantworten – und diese Szenen werden für Lars und seinen Darsteller Timon die vorerst letzten sein.

"Lars ist Geschichte und Timon verabschiedet sich von GZSZ", gibt der Sender nun auf der offiziellen GZSZ-Instagram-Seite bekannt. Durch Lars' Verurteilung endet auch Timons Gastrolle – doch wie reagieren die Fans auf das Serien-Aus? Die Community ist tatsächlich traurig, den 28-Jährigen zukünftig nicht mehr zu sehen. "Ein sehr guter Schauspieler", "Die Rolle war echt gut gespielt, Hochachtung" und "Top-Schauspieler. Die Mimik war der Hammer. Dieses hinterhältige Lachen. Wirklich sehr gut", halten einige User begeistert fest.

Timons Weggang bedeutet wahrscheinlich auch, dass die Rassismus-Storyline ebenfalls erst einmal Geschichte ist – das wiederum dürfte die Mehrheit der Zuschauer freuen. Schon vor einigen Wochen kritisierten sie, dass aktuell in der Serie die "schlechten Zeiten" dominieren.

Gamze Senol und Timon Ballenberger
Instagram / timon.ballenberger
Gamze Senol und Timon Ballenberger
Lars Grabowski (gespielt von Timon Ballenberger) bei GZSZ
GZSZ, RTL
Lars Grabowski (gespielt von Timon Ballenberger) bei GZSZ
Lars (Timon Ballenberger), Shirin (Gamze Senol) und John (Felix von Jascheroff)
TVNOW / Rolf Baumgartner
Lars (Timon Ballenberger), Shirin (Gamze Senol) und John (Felix von Jascheroff)
Seid ihr traurig, dass Timon die Serie verlässt?595 Stimmen
185
Total – er ist wirklich ein sehr guter Schauspieler!
410
Ganz und gar nicht, diese Story ging mir wirklich auf den Keks.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de