Tim Mälzer (49) setzt alle Hebel in Bewegung, um dem finanziellen Albtraum zu entkommen. Denn auch der Fernsehkoch leidet unter der aktuellen, weltweiten Krise. Durch die neuen Vorsichtsmaßnahmen verzeichnet er in seinen Restaurants kaum noch Einnahmen. Dieses Problem haben derzeit auch einige andere VIP-Köche mit ihren gastronomischen Betrieben. Für den Kitchen Impossible-Star wird die Lage allmählich richtig ernst: Tim macht täglich bis zu 15.000 Euro Verlust!

"Zuerst hatte ich stark ausgeprägte Ängste. Über diese Phase bin ich hinweg. Ich bin ein Kämpfer und Beißer, schaue nach vorn", verriet der 49-Jährige im Bunte-Interview. Dennoch sei die Situation für den Restaurantbesitzer zurzeit brenzlig. Immerhin würden seine Unternehmen hohe Verluste machen. "Ich kann drei Monate durchhalten, danach verliere ich die Grundlage meiner Geschäftsführung. Ich investiere bereits Privatvermögen."

In dieser schwierigen Zeit denkt Tim vor allem auch an seine 200 Angestellten: "Ich bin ein verantwortungsvoller Arbeitgeber und möchte im Wesentlichen meine Mitarbeiter schützen. Die sind aber der ganz große Kostenfaktor", gab er zu bedenken.

Tim Mälzer beim Deutschen Fernsehpreis 2018
Andreas Rentz / Getty Images
Tim Mälzer beim Deutschen Fernsehpreis 2018
Tim Mälzer bei "Ready to Beef"
TVNOW / Pervin Inan Sertas
Tim Mälzer bei "Ready to Beef"
Tim Mälzer beim ECHO 2017
Getty Images
Tim Mälzer beim ECHO 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de