Die aktuelle Corona-Krise setzt auch Melanie Müller (31) ordentlich zu! Das neuartige Virus hat über die vergangenen Wochen immer mehr Menschen infiziert und infolgedessen für weltweite Konsequenzen gesorgt: Große Veranstaltungen wurden verschoben, komplette Sportligen stillgelegt und öffentliche Einrichtungen geschlossen. Melanie Müller verdient mit Auftritten, die nun auch abgesagt wurden, ihr Geld. Könnte die Ballermann-Sängerin deswegen in eine finanzielle Krise schlittern?

"Bei mir ist einfach Fakt, bei uns sind alle Termine die nächsten zwei Monate gecancelt, alle gestrichen. Was das finanziell bedeutet, wissen wir alle", offenbart Melanie im Promiflash-Interview. Sie wisse derzeit selbst nicht, wie es weitergehen werde, denn auch mit ihrem zweiten Standbein könne sie derzeit kein Geld verdienen. "Ich hatte zwei Bratwurstbuden auf Mallorca, aber die muss ich jetzt nicht aufmachen, noch kann ich die eine, die schon offen ist, weiterführen", erklärt die zweifache Mutter.

Melanie ist aber nicht die einzige Künstlerin, die in den kommenden Wochen keine Bühne betreten wird. So mussten auch Megastars wie Billie Eilish (18) und Taylor Swift (30) ihre Termine verschieben. Und auch Celine Dion (51) gab auf Instagram bekannt, dass ihre Welttournee Ende März, einen Monat früher als geplant, enden wird.

Melanie Müller in Petershain, 2019
ActionPress / Matthias Wehnert
Melanie Müller in Petershain, 2019
Melanie Müller bei der Ü30-Après-Ski-Party in der Görlitzer Kulturbrauerei, Februar 2020
Wehnert, Matthias
Melanie Müller bei der Ü30-Après-Ski-Party in der Görlitzer Kulturbrauerei, Februar 2020
Billie Eilish, Sängerin
Getty Images
Billie Eilish, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de