Promiflash Logo
Bei "Bares für Rares"-Susanne Steiger wurde eingebrochen!ZDF / Frank DicksZur Bildergalerie

Bei "Bares für Rares"-Susanne Steiger wurde eingebrochen!

6. Apr. 2020, 13:41 - Promiflash Redaktion

Die Bares für Rares-Händlerin Susanne Steiger (37) muss einen heftigen Schock verarbeiten: Bei der Juwelierin wurde in der vergangenen Woche eingebrochen! Seit mittlerweile sechs Jahren gehört die gebürtige Aachenerin zur Händler-Stammbesetzung in der Show mit Horst Lichter (58). Dort bietet sie meist auf hochwertigen Schmuck und setzt sich als einzige Frau im Team gern mal gegen Konkurrenten wie Wolfgang Pauritsch (48), Walter Lehnertz (53) oder Ludwig Hofmaier (78) durch. Jetzt hatten es Einbrecher auf ihr Geschäft im rheinischen Ort Bornheim abgesehen – Susanne hatte allerdings Glück im Unglück!

In der Nacht zum vergangenen Donnerstag verschaffte sich jemand durch eine zerschlagene Schaufensterscheibe Zugang zu ihrem Schmuckladen, wie die 37-Jährige jetzt gegenüber Express schilderte. "Die Polizei hat mich gegen 5.30 Uhr aus dem Bett geklingelt. Ich habe das Geschäft seit 13 Jahren – und das ist der erste Einbruch. Das gibt einem ein komisches Gefühl", zeigte sie sich fassungslos. Wegen der aktuellen Krisensituation sei die Beute des Täters aber nicht sehr üppig ausgefallen, lediglich einige nicht allzu wertvolle Stücke für seien aus der Auslage verschwunden.

Die Fernsehhändlerin sorgte im vergangenen Jahr besonders mit einem Kauf in der Show für Aufsehen, denn sie erstand ein Reliquien-Kreuz für satte 42.000 Euro – eine absolute Rekordsumme für "Bares für Rares". Falls es der Unbekannte auf dieses besondere Stück abgesehen hatte, wurde er vermutlich enttäuscht. Susanne verriet nach dem umstrittenen Kauf gegenüber Bild: "Ich beabsichtige, das Kreuz als Leihgabe an ein Museum der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, damit interessierte Menschen es sich ansehen können."

Verfolgt ihr "Bares für Rares" mit Susanne Steiger?
286
46


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de