In der vergangenen Big Brother-Liveshow hieß es für Romana Hoffmann Koffer packen. Die Zuschauer hatten sich zugunsten ihres Mitstreiters Cedric Beidinger und somit gegen sie entschieden. Doch mit ihrem Ausscheiden aus der Sendung hatte die Österreicherin offenbar schon gerechnet, da sie im Beliebtheits-Ranking der Zuschauer meist auf den unteren Plätzen landete. Cedric befand sich dagegen oftmals im Mittelfeld. Dennoch ist sich Romana sicher, dass der 26-Jährige den TV-Container als Nächster verlassen muss.

Im Interview mit Promiflash erklärte die Wienerin: "Ich finde, dass Cedric ein lieber Mensch ist, der auch ein gutes Herz hat, aber er dreht sich mit seinen eigenen Gedanken sehr im Kreis." Er frage andere Menschen nur wenig und rede viel mehr über sich. Romana betonte: "Es geht immer nur um ihn selber und seine Themen und seine Geschichten." Weil er die Show gewinnen wolle, versuche er auf diese Weise womöglich, bei anderen Leuten nicht anzuecken. "Ich war vielleicht ein bisschen zu viel und er war ein bisschen zu wenig. Auf lange Sicht glaube ich, dass er der Nächste sein wird, der gehen muss, wenn die Bewohner nominieren können", vermutete die 40-Jährige.

Romana eckte mit ihrer direkten Art oft bei ihren Konkurrenten an. Eine Auseinandersetzung mit ihrer Mitbewohnerin Vanessa eskalierte sogar in einem Maße, dass sie damit die Stimmung auf Serkans Geburtstagsparty komplett ruinierte.

"Big Brother"-Kandidat Cedric Beidinger
SAT.1
"Big Brother"-Kandidat Cedric Beidinger
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann
SAT.1
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann
Instagram / romana_vna
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann
Denkt ihr, dass sich Romanas Vermutung bewahrheiten wird?421 Stimmen
206
Ja, ich denke schon. Ihre Gedanken klingen logisch.
215
Nein, ich denke, das sehen die Kandidaten anders.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de