Brad Pitt (56) weiß genau, was er tut. Erst kürzlich gewann der Hollywood-Schauspieler seinen zweiten Oscar. Geehrt wurde er als bester Nebendarsteller für seine Performance in dem Quentin Tarantino-Film "Once Upon a Time in...Hollywood". Eine der Szenen zeigt Brad, wie er mit freiem Oberkörper eine Antenne auf dem Dach repariert. Jetzt hat Quentin (57) ausgeplaudert, wie es zu der halbnackten Aufnahme kam.

Ursprünglich wollte der Regisseur selbst die Anweisungen geben, wie Brad sich ausziehen solle, verriet er jetzt in dem Podcast 3 Girls, 1 Keith. Er sollte erst das Hemd aufknöpfen, um danach das T-Shirt auszuziehen. "Wirklich, du willst diesen ganzen Knöpfe-Kram machen? Ich ziehe alles auf einmal aus", habe Brad dann eingeworfen. Quentin war verwundert, denn privat sei der Darsteller eher schüchtern, was solche Situationen angehe: "Er wusste einfach, was zu tun war."

Doch fortan müssen sich Fans erst einmal darauf einstellen, dass es demnächst keine halbnackten Szenen mit Brad mehr geben wird. Nach seinem diesjährigen Oscar-Sieg entschied sich der 56-Jährige, eine Pause einzulegen. Wann der Ex von Angelina Jolie (44) wieder vor die Kamera treten wird, um mit seinem Talent zu überzeugen, bleibt abzuwarten.

Brad Pitt, Oscar-Gewinner 2020
Getty Images
Brad Pitt, Oscar-Gewinner 2020
Brad Pitt in "Once Upon a Time... in Hollywood"
Collection Christophel, Action Press
Brad Pitt in "Once Upon a Time... in Hollywood"
Brad Pitt, September 2019
MEGA
Brad Pitt, September 2019
Hättet ihr gedacht, dass Brad Pitt auch mal die Regie übernimmt?723 Stimmen
681
Na klar, er ist ein Multitalent.
42
Nein, ich dachte, er schauspielert nur.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de