Das ist Liebe! Joe Manganiello (43) und Sofia Vergara (47) sind das absolute Traumpaar Hollywoods. Seit inzwischen fünf Jahren sind die beiden glücklich miteinander verheiratet und turteln immer noch wie Frischverliebte. Aber beinahe wären die beiden aufgrund eines Missverständnisses kein Paar geworden. In einem Interview enthüllt der Magic Mike-Star jetzt die Geschichte, wie er und seine Traumfrau doch noch zusammen gekommen sind.

In der The Jess Cagle Show hat der Schauspieler von seinem ersten Treffen mit dem Modern Family-Star erzählt. Es sei auf der White House Correspondents Dinner Party 2014 gewesen und Joe dachte, sie sei noch mit Nick Loeb (44) verlobt, der auch anwesend war. "Später an diesem Abend kam Jesse Tyler Ferguson (44) zu mir und sagte: 'Hey, meine Freundin Sofia möchte vorbeikommen und Hallo sagen'", erinnert sich der True Blood-Darsteller. Ein paar Wochen später erfuhr er, dass die Latina ihre Verlobung gelöst hatte und wieder offiziell single war.

Joe besorgte sich schließlich ihre Nummer, rief sie an und beschloss spontan, sie bei Dreharbeiten in New Orleans zu besuchen. "Ich habe so lange auf den richtigen Moment gewartet, ich werde ihn nicht verstreichen lassen. Sie sagte: 'Du bist verrückt', ich sagte: 'Wir sehen uns nächste Woche'", schildert das Muskelpaket den Beginn ihrer Beziehung.

Joe Manganiello bei der Oscar Afterparty in Beverly Hills im Februar 2020
Getty Images
Joe Manganiello bei der Oscar Afterparty in Beverly Hills im Februar 2020
Sofia Vergara und Jesse Tyler Ferguson auf einer Party in L.A. im Januar 2012
Getty Images
Sofia Vergara und Jesse Tyler Ferguson auf einer Party in L.A. im Januar 2012
Joe Manganiello beim Maui Film Festival in Wailea im Juni 2019
Getty Images
Joe Manganiello beim Maui Film Festival in Wailea im Juni 2019
Wie findet ihr Joes Geschichte?511 Stimmen
479
Wow, er ist einfach superromantisch!
32
Ziemlich schnulzig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de