Haben sich Herzogin Meghan (38), Prinz Harry (35) und ihr Sohnemann Archie Harrison schon in Los Angeles eingelebt? Im März absolvierte das Ehepaar die letzten Auftritte im Dienste der Krone, am 1. April trat der sogenannte Megxit in Kraft. Während Meghan und Harry nach der Ankündigung ihres Rücktritts zunächst ins kanadische Vancouver zogen, verschlug es die kleine Familie kürzlich nach Kalifornien, die Heimat von Meghan. Ganz zur Freude der 38-Jährigen: Seit dem Umzug fühlt sie sich endlich wohl!

Wie ein Insider jetzt gegenüber Us Weekly verriet, sei der Start in Kalifornien geglückt: "Sie sind sehr zufrieden und glücklich, dass sie sich eingelebt haben. Und natürlich fühlt sich Meghan auch endlich zu Hause und ist wieder sie selbst!" Dass das Trio irgendwann in L.A. leben würde, habe schon lange festgestanden. Von ihrer Umwelt bekomme das Paar und ihr Söhnchen wegen der momentanen Quarantäne allerdings noch nicht viel mit. "Harry und Meghan haben sich sehr darauf gefreut, nach Los Angeles zu ziehen. Das Timing hätte besser sein können. Aber der Umzug war seit Monaten geplant", berichtete die Quelle weiter.

Aber nicht nur die gebürtige US-Amerikanerin sei happy: "Harry wollte immer, dass Meghan sich wohlfühlt. Er wird dort hingehen, wo sie hingeht – das hat er immer deutlich gemacht. Es ist ein neues Kapitel für ihn und er genießt den Tapetenwechsel", ist sich der Informant sicher. So kümmert sich Harry momentan per Video-Chat um seine Charity-Organisationen, außerdem plant das Paar eine Stiftung namens Archewell mit dem Kernthema "emotionale Gesundheit".

Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fund Awards 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan bei den Endeavour Fund Awards 2020
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Wellington im Oktober 2018
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Wellington im Oktober 2018
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und Archie Harrison
Hättet ihr gedacht, dass sich Meghan so schnell wieder in L.A. einleben würde?532 Stimmen
502
Klar, sie wollte doch sicher nie woanders leben!
30
Nee, ich hätte schon gedacht, dass sie Großbritannien ein wenig nachtrauern würde!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de