Lieferservice à la Eminem (47)! Der Rapper, der mit bürgerlichem Namen Marshall Mathers heißt, ist eigentlich für zwei Dinge berühmt: seine Songs und die gelegentlichen Sticheleien gegen Musikerkollegen in seinen Texten. Jetzt hat er bewiesen, dass er auch anders kann. Aufgrund der aktuellen Lage schenkte er Mitarbeitern in einem Krankenhaus in seiner Heimatstadt Detroit eine sättigende Mahlzeit: mehrere Eimer gefüllt mit Spaghetti!

Auf Instagram bedankt sich das Personal des Henry Ford Hospitals bei dem "8 Mile"-Star. Zu einem Foto der Plastikbehälter voller Nudeln heißt es: "Unsere Gesundheitswesen-Helden haben sich sehr über die leckeren Mom's Spaghetti, die vom gebürtigen Detroiter Eminem gespendet wurden, gefreut. Danke für eine ganz besondere Mahlzeit für unsere Teammitglieder." Das Geschenk des Musikers könnte eine Anspielung auf eine Textzeile aus seinem Welthit "Lose Yourself" sein. Darin singt er in einer Strophe von Mom's Spaghetti.

Nicht nur das Krankenhaus hatte Grund zur Freude, sondern auch Eminem selbst. Er feierte schließlich am 21. April einen persönlichen Triumph: Er lebe seit zwölf Jahren absolut drogenfrei. Diesen Meilenstein zelebrierte er mit einem Post auf seinem Instagram-Account.

Eminem beim Konzert in Saint-Denis im August 2013
Getty Images
Eminem beim Konzert in Saint-Denis im August 2013
Eminem gibt ein Konzert in New Orleans im Oktober 2009
Getty Images
Eminem gibt ein Konzert in New Orleans im Oktober 2009
Collage: Eminem und seine 12-Jahre-Trocken-Münze im April 2020
Instagram / eminem; ActionPress
Collage: Eminem und seine 12-Jahre-Trocken-Münze im April 2020
Habt ihr die Anspielung auf Eminems Hit "Lose Yourself" entdeckt?313 Stimmen
227
Klar, sofort!
86
Nein, aber superwitzig.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de