War Claudia Norberg (49) in die Hochzeitspläne ihres Noch-Ehemanns eingeweiht? Vor wenigen Tagen hielt Michael Wendler (47) um die Hand seiner Freundin Laura Müller (19) an. Dabei ist seine Scheidung von seiner Ex nicht einmal komplett durch! Die beiden hatten die Papiere zwar schon Ende Februar unterschrieben, doch erst Ende Mai wird die Ehe offiziell annulliert sein. Wusste Claudia, dass Michael seiner Laura bereits vorher einen Antrag machen wollte?

Gegenüber Promiflash verriet die 49-Jährige: "Ich gratuliere den beiden auf jeden Fall und wünsche ihnen viel, viel Glück. Ich wusste, dass die beiden heiraten wollten." Den Zeitpunkt des Antrags scheint sie dagegen aber nicht wirklich nachvollziehen zu können. "Unsere Scheidung ist noch nicht einmal vollzogen. Da ist es für mich natürlich ein wenig verwunderlich, dass er nun schon einen Heiratsantrag ausgesprochen hat", erklärte die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin.

Obwohl die Mutter einer Tochter sich offenbar für ihren Ex und seine neue Liebe freut, macht sie sich hinsichtlich der Hochzeit große Sorgen: Michael trägt noch ihren Familiennamen. Im Falle einer Hochzeit wäre es rechtlich also möglich, dass die 19-Jährige Claudias Nachnamen annimmt. Das wolle sie aber in jedem Fall vermeiden: "Nur ich bin eine richtige geborene Norberg!"

Michael Wendler im April 2020
Instagram / wendler.michael
Michael Wendler im April 2020
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Thomas Burg/ Action Press
Laura Müller und Michael Wendler bei "Let's Dance"
Claudia Norberg bei "Match! Promis auf Datingkurs"
RTL II
Claudia Norberg bei "Match! Promis auf Datingkurs"
Hättet ihr gedacht, dass Claudia von den Hochzeitsplänen wusste?368 Stimmen
262
Ja, das ist als Noch-Ehefrau auch ihr gutes Recht!
106
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de