Mike Heiter (27) durfte nach langer Zeit seine Familie wieder in die Arme schließen! Während sich der gebürtige Essener in Deutschland aufhält, leben seine Freundin Elena Miras (28) und die gemeinsame Tochter Aylen in der Schweiz. Aufgrund der aktuellen Situation wurde allerdings die Grenze zum Nachbarland geschlossen und das Trio war getrennt. Nach rund sieben Wochen hat das Warten nun ein Ende: Der Reality-TV-Star sah endlich seine Liebsten wieder!

In ihrer Instagram-Story hielt Elena den emotionalen Moment des Wiedersehens fest: Mit einem quiekenden Lachen rannte das kleine Mädchen ihrem Vater entgegen. Voller Freude schnappte sich Mike seinen Nachwuchs, wirbelte die Kleine in die Luft und drückte ihr einen dicken Schmatzer auf die Backe. Nicht nur der ehemalige Love Island-Kandidat hat seinen Sprössling vermisst – auch Aylen wollte die fehlende Zeit mit ihrem Papa schleunigst nachholen: Schon kurz nach der Begrüßung verzogen sich die beiden zum gemeinsamen Spielen ins Kinderzimmer.

Schon kurz nachdem Elena stolz im Netz verkündet hatte, dass es zum langersehnten Treffen mit Mike komme, stieß die junge Mutter auf Unverständnis bei ihrer Community. "Wir haben nichts Spezielles bekommen, sondern mussten auch über sechs Wochen warten", stellte die einstige Dschungelcamp-Teilnehmerin klar. Durch eine neue Regelung dürften Elternteile, die in verschiedenen Ländern wohnen, nun aber zum Besuch ihrer Kinder entsprechend verreisen.

Mike Heiter mit seiner Tochter Aylen, April 2020
Instagram / elena_miras
Mike Heiter mit seiner Tochter Aylen, April 2020
Mike Heiter, TV-Bekanntheit
Instagram / mikeheiter13
Mike Heiter, TV-Bekanntheit
Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Instagram / elena_miras
Elena Miras mit ihrer Tochter Aylen
Habt ihr mitbekommen, dass die Familie getrennt war?1593 Stimmen
1145
Ja, das habe ich gespannt mitverfolgt!
448
Nein, davon wusste ich gar nichts!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de