Es war die wohl emotionalste Performance des heutigen Abends! Im ersten Durchlauf von Let's Dance teilten Tijan Njie (28) und Kathrin Menzinger (31) den "Magic Moment" des Amateur-Tänzers mit den Zuschauern – und dieser trieb allen Tränen in die Augen: Er widmete seinen Auftritt seiner Mama, die er nun schon längere Zeit nicht gesehen hat und die ihn immer auf seinem Weg unterstützt und begleitet hat. Am Ende gab es sogar noch eine Überraschung für den 28-Jährigen!

Zu "The Book of Love" tanzte das Paar eine Rumba, für die sie viel Lob von der Jury bekam. "Emotional war das der Wahnsinn. Ich habe dir jede Bewegung geglaubt. Es hat mir wahnsinnig gut gefallen!", brachte es Jorge Gonzalez (52) auf den Punkt. Motsi Mabuse (39) musste sich, bevor sie ihre Bewertung abgeben konnte, sogar noch ein paar Tränchen aus dem Augenwinkel wischen. Für den Schauspieler ist seine Mama eine wahre Heldin, denn als alleinerziehende Mutter hatte sie es nicht immer einfach. Und dennoch war sie immer für ihre Kinder da und hat ihnen beigebracht, etwas aus ihrem Leben zu machen. Schließlich wurde im Studio ein Video von Tijans Mama gezeigt, die ihrem Sohn eine persönliche Botschaft senden wollte: “Ich vermisse dich sehr und ich drücke dir fest die Daumen.”

Doch das war nicht der einzige sentimentale Moment: Tijan gedachte außerdem seinem kürzlich verstorbenen Schauspiel- und Alles was zählt-Kollegen Ron Holzschuh (✝50). Er werde immer einen Platz in seinem Herzen haben.

Tijan Njie und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"
Getty Images
Tijan Njie und Kathrin Menzinger bei "Let's Dance"
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi, "Let's Dance"-Jury
TVNOW /Stefan Gregorowius
Jorge González, Motsi Mabuse und Joachim Llambi, "Let's Dance"-Jury
"Alles was zählt"-Star Tijan Njie
Instagram / tijan.njie
"Alles was zählt"-Star Tijan Njie
Fandet ihr die Performance auch so rührend?645 Stimmen
602
Ja, es war schon sehr ergreifend!
43
Nein, fand ich überhaupt nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de