Anzeige
Promiflash Logo
Obwohl er sie verließ: Jennifer Aniston vergibt ihrem VaterGetty ImagesZur Bildergalerie

Obwohl er sie verließ: Jennifer Aniston vergibt ihrem Vater

4. Mai 2020, 15:59 - Promiflash Redaktion

Es war wohl die schmerzhafteste Zeit im Leben von Jennifer Aniston (51). Die Schauspielerin war neun Jahre alt, als ihr Vater, John Aniston (86), plötzlich nicht mehr nach Hause kam. Der heute 86-Jährige trennte sich damals von Jens Mutter. Jahrelang hatten Vater und Tochter nur wenig Kontakt zueinander. Jetzt verraten Insider: Die Sitcom-Darstellerin sei auf ihren Papa zugegangen. Ihr schwieriges Verhältnis soll ab nun der Vergangenheit angehören.

Die momentane Lage soll die Hollywood-Beauty nachdenklich gestimmt haben. Jen habe erkannt, "dass das Leben kurz ist", zitiert Daily Mail einen Informanten. Sie habe das Bedürfnis gehabt, alte Wunden zu heilen. Nicht nur die zwangsläufige Auszeit brachte die 51-Jährige dazu, das Verhältnis zu ihrem Dad zu überdenken. Der Friends-Star habe sich auch einer Therapie unterzogen, um das Verlassenwerden in der Kindheit zu verarbeiten. Nun soll sie dem griechisch-amerikanischen Akteur verziehen haben. Nach der Versöhnung verbringe das Vater-Tochter-Gespann mehr Zeit miteinander als je zuvor. Nahe stehende Insider berichten, dass Jen und John täglich lange Telefongespräche führen.

Die Ex von Brad Pitt ist aber nicht die einzige Promi-Lady, die mit familiären Problemen zu kämpfen hatte. Auch Herzogin Meghan (38) führt spätestens seit der Hochzeit mit Prinz Harry (35) eine Schlammschlacht mit ihrem Vater Thomas Markle Jr. (53) Dieser gibt nämlich gerne private Details seiner Tochter der Öffentlichkeit preis.

Getty Images
Jennifer Aniston mit ihrem Vater John Aniston im Jahr 2012
Getty Images
Jennifer Aniston im Januar 2020
Findet ihr es richtig, dass Jennifer Aniston ihrem Vater vergeben hat?189 Stimmen
178
Ja, es ist schön, dass die beiden wieder zueinandergefunden haben.
11
Nein, ich finde, sein Verhalten ist unverzeihlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de