Anfang des Jahres schockte Justin Bieber (26) seine Fans! Der Sänger machte öffentlich, dass er unter Lyme-Borreliose leidet, einer Infektionskrankheit, die das Nervensystem und die Gelenke angreift. In dieser schweren Zeit stand ihm seine Frau Hailey (23) zur Seite und verteidigte ihn, als ihm vorgeworfen wurde, dass er mit seiner Erkrankung nur Aufmerksamkeit erhaschen wolle. Aber auch seine Kollegen stärkten ihm den Rücken: Avril Lavigne (35) hat ihn damals direkt kontaktiert.

Das verriet die "Complicated"-Interpretin jetzt im Gespräch mit Us Weekly: "Ich habe mich bei ihm gemeldet – nur um ihn wissen zu lassen, dass ich für ihn da bin, wenn er irgendetwas brauchen sollte." Justin habe ihr geantwortet und sich für das Angebot bedankt. "Ich weiß einfach, dass er Ähnliches durchmacht wie ich", erklärte die Musikerin weiter, die 2014 selbst an Borreliose erkrankt war.

Schon im Januar hatte die 35-Jährige ein langes Statement auf ihrem Instagram-Kanal geteilt. "Allen, die von Lyme-Borreliose betroffen sind, möchte ich sagen, dass es Hoffnung gibt. Weil die Lyme-Krankheit ein täglicher Kampf ist, war ich fast zwei Jahre lang wirklich krank und kämpfte um mein Leben", erinnerte sie sich. Auch heute habe sie weiterhin sowohl gute als auch schlechte Tage.

Avril Lavigne
Getty Images
Avril Lavigne
Justin Bieber und Hailey Bieber
Rachpoot/MEGA
Justin Bieber und Hailey Bieber
Avril Lavigne in Beverly Hills, 2020
Getty Images
Avril Lavigne in Beverly Hills, 2020
Wusstet ihr, dass Avril auch unter Lyme-Borreliose leidet?520 Stimmen
331
Ja, das habe ich schon mal gehört.
189
Nein, ich hatte keine Ahnung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de