Marie Nasemann (31) spricht nun Klartext zum Muttersein! Vor wenigen Wochen brachte die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin von 2009 ihr erstes Kind zur Welt. Der kleine Sohn ist der ganze Stolz der Brünetten und ihres Partners Sebastian Tigges. Inzwischen hat sich das Trio im neuen Alltag als Familie wohl ganz gut eingelebt. Eine Aufgabe macht dem Model allerdings täglich zu schaffen: Marie mag es nicht, ihr Kind an der Brust zu füttern!

"Ich bin nicht der allergrößte Freund vom Stillen", gestand Marie in ihrer Instagram-Story. Auch wenn es das Beste für ihr Neugeborenes ist, sei die dunkelhaarige Schönheit unsicher, wie lange sie ihren Spross stillen wolle. Nach der ohnehin schon anstrengenden Schwangerschaft koste das Stillen die frischgebackene Mama viel Energie. "Ich habe ein starkes Bedürfnis, wieder für mich zu sein und meinen Körper wieder ganz für mich zu haben", erklärte die 31-Jährige.

Bei allen anderen anfallenden Aufgaben erhält Marie tatkräftige Unterstützung von ihrem Liebsten. Der Neu-Papa befindet sich seit der Geburt des Kindes für ein Jahr in Elternzeit. "Ich bleibe optimistisch, dass wir das hinkriegen und ein wunderschönes Jahr mit ganz viel Zeit zu dritt verbringen können", verriet Marie gegenüber Vogue.

Marie Nasemann, Model
Getty Images
Marie Nasemann, Model
Marie Nasemann, bekannt durch GNTM 2009
Getty Images
Marie Nasemann, bekannt durch GNTM 2009
Marie Nasemann mit ihrem Partner Sebastian und dem gemeinsamen Sohn, Mai 2020
Instagram / marienasemann
Marie Nasemann mit ihrem Partner Sebastian und dem gemeinsamen Sohn, Mai 2020
Könnt ihr Maries Wunsch nachvollziehen?4513 Stimmen
2381
Ja, das ist doch absolut normal!
2132
Na ja, das sehe ich ein wenig anders!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de