Kommt Daniel Lopes (43) für seinen Nachwuchs finanziell etwa nicht auf? Kürzlich verkündete der Sänger die Schwangerschaft seiner Partnerin Magna – es wird ihr erstes gemeinsames Baby. Für seine Frau zog der Ex-DSDS-Kandidat zurück in sein Geburtsland Brasilien, ließ dafür aber zwei seiner Söhne von anderen Ex-Partnerinnen in Deutschland zurück. Jetzt verriet der 43-Jährige: Für eines seiner Kinder könne er keinen Unterhalt zahlen.

Die Vorfreude auf das dritte Kind erweckte bei dem einstigem Dschungelcamp-Teilnehmer offenbar auch den Drang, über seine anderen Nachkommen nachzudenken. RTL gegenüber erklärte der "We Have a Dream"-Interpret, warum er zurzeit für seinen Sohn Joel keine Unterhaltszahlungen einreiche. Es hänge mit seinem neuen Wohnort zusammen, in Brasilien gelten andere Regelungen. "Aber es ist ja so, dass der Staat das später auch von mir fordert. Wenn ich in Deutschland bin, dann kann ich das auch begleichen", gab er sich zuversichtlich. Er plane bald längerfristig wieder in Deutschland zu leben.

Einer der Gründe dafür sei sein Sohn Joel. Vor vier Jahren behauptete Jasmin, die Mutter des Kindes, dass ihr Ex-Lover sich nicht für den Kleinen interessiere. Daniel bestätigte nun, dass er tatsächlich kaum Kontakt hielt – aber nur, weil er nicht wusste, ob der Knirps tatsächlich von ihm sei. "Heute kann ich aber sicher sein und deswegen möchte ich auch engeren Kontakt", erklärte er.

Daniel Lopes posiert mit seiner schwangeren Frau Magna
Instagram / daniellopesmusic
Daniel Lopes posiert mit seiner schwangeren Frau Magna
Daniel Lopes im März 2020
Instagram / daniellopesmusic
Daniel Lopes im März 2020
Daniel Lopes, ehemaliger Dschungelcamp-Teilnehmer
ActionPress
Daniel Lopes, ehemaliger Dschungelcamp-Teilnehmer
Hättet ihr gedacht, dass Daniel Lopes für einen Sohn keinen Unterhalt zahlt?704 Stimmen
223
Nein, das überrascht mich!
481
Ja, das war abzusehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de