Für sie ist The Mole schon wieder vorbei! In der neuen Realityshow kämpfen zehn Kandidaten unter der Sonne Argentiniens um einen Jackpot von bis zu 100.000 Euro. Gleichzeitig müssen die Teilnehmer "den Maulwurf" entlarven, der die Gruppe sabotiert. In der ersten Folge musste Udo Gangfuß bereits seine Koffer packen. Jetzt wurde auch Kandidatin Samara Alessa rausgeworfen. Lag das etwa an den erschlichenen Jokern ihrer Konkurrenten?

Bei der Eliminierung konnte Samara die wenigsten Fragen über den möglichen Maulwurf beantworten. Damit stand fest, dass sie die Show sofort verlassen muss. Aber hat Samara tatsächlich die wenigsten richtigen Antworten geliefert oder konnten sich die anderen einfach durch ihre Joker retten? Colleen, Martin, Silvia und Yves hatten sich nämlich zuvor durch einen umstrittenen Deal jeweils vier Joker und damit vier richtige Antworten gesichert. Dadurch hatten sie in der Eliminierung natürlich einen klaren Vorteil gegenüber den restlichen fünf Teammitgliedern.

Vielleicht hat Samara aber doch noch die Möglichkeit, sich am Ende den Jackpot zu krallen. Als die 32-Jährige sich gerade auf dem Weg nach Hause macht, taucht vor ihr im Taxi plötzlich eine Videobotschaft von Moderator Alec Völkel (48) auf. "Samara, du hast noch eine Chance, zurück ins Spiel zu kommen", heißt es darin. Auf die Auflösung, ob und wie die Artistin wieder zu "The Mole" zurückkehrt, müssen die Zuschauer allerdings bis zur nächsten Folge warten.

Samara Alessa, "The Mole"-Kandidatin
SAT.1/Philipp Rathmer
Samara Alessa, "The Mole"-Kandidatin
The BossHoss und die Kandidaten von "The Mole"
SAT.1 / Florentin Becker
The BossHoss und die Kandidaten von "The Mole"
Alec Völkel und Sascha Vollmer bei "The Mole"
© SAT.1/Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Alec Völkel und Sascha Vollmer bei "The Mole"
Was sagt ihr dazu, dass Samara gehen musste?221 Stimmen
160
Total unfair! Ich hoffe, sie kommt zurück.
61
Zum Glück, ich gönne anderen Kandidaten den Sieg viel eher!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de