In der zweiten Staffel von Temptation Island konnten drei von insgesamt vier Paaren ihre Beziehungen nicht halten. Siria (20) und Davide (21) machten hierbei den Anfang. Der 20-Jährigen war es nicht möglich, das Verhalten ihres Freundes zu dulden und so schickte sie ihn kurzerhand in die Wüste. Für Calvin und Pia waren die Singles interessanter als der eigenen Partner und auch sie beschlossen, sich zu trennen. Ebenso gehen Mateo und Michelle nach der Show alleine nach Hause. Doch kamen diese Entscheidungen der Kandidaten wirklich überraschend?

Lena Schiwiora und Robin Riebling, die im vergangenen Jahr ihre Beziehung auf der Insel der Versuchung auf die Probe gestellt hatten, sind sich im Promiflash-Interview einig: Die Trennungen waren absehbar. "Man hat von Anfang an gemerkt, dass das gar nicht richtig passt und die sich selber belogen haben", erklärt die Blondine. Die Paare hätten das Experiment nicht genutzt, um ihre Liebe zu retten, sondern, um endgültig einen Schlussstrich ziehen zu können.

Vor allem die Verbindung zwischen Davide und Siria könne man gar nicht ernst nehmen, da beide offenbar nicht wissen, was sie eigentlich wollen. "Es ist schon eine sehr komische Situation bei denen", findet Robin. Erst sei sie von seinem Verhalten enttäuscht und kurz darauf sind sie nach der Sendung wieder ein Paar. Durch das ganze Hin und Her wirke das ganze für den Zuschauer auch nicht real, äußert seine Liebste gegenüber Promiflash.

Till, Hanna, Siria, Davide, Michelle, Mateo, Calvin und Pia, "Temptation Island"-Paare 2020
TVNOW / Frank Fastner
Till, Hanna, Siria, Davide, Michelle, Mateo, Calvin und Pia, "Temptation Island"-Paare 2020
Robin Riebling und Lena Schiwiora
Instagram / robin_riebling
Robin Riebling und Lena Schiwiora
Davide Tolone und Siria Campanozzi im RTL-Studio
Instagram / davidedondale
Davide Tolone und Siria Campanozzi im RTL-Studio
Hättet ihr mit den Trennungen gerechnet?362 Stimmen
348
Auf jeden Fall! Das war von Anfang an klar.
14
Niemals, das kam sehr überraschend.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de