Es war keine leichte Entscheidung, die er treffen musste! Ende März hatte John Kelly (53) seine Teilnahme an der Sendung Let's Dance völlig überraschend beendet. Der Grund: Sein Schwiegervater Carlos Itoiz war mit gesundheitlichen Problemen ins Krankenhaus eingeliefert worden, woraufhin seine Gattin Maite Itoiz einen Zusammenbruch erlitten hatte. Wenige Tage später verstarb sein Schwiegerpapa. Wie denkt John heute über seinen Ausstieg?

Anlässlich des heutigen Halbfinales der Tanzshow postete der 53-Jährige emotionale Worte auf seinem Instagram-Account: "Ich bin gesund und denke positiv. Aber ich muss zugeben, dass es mich immer noch schmerzt 'Let's Dance' zu gucken. Auch meine Frau macht eine schwere Zeit durch. Sie kann nicht einmal meine Tanzschuhe sehen, ohne emotional und traurig zu werden", schrieb er auf der Foto- und Videoplattform. Trotzdem müsse er seine Kollegen, seine Tanzfamilie, unterstützen.

Er machte auch klar, wer seine Favoritin ist: Lili Paul-Roncalli (22)! "Unsere beiden Familien sind sehr miteinander verbunden. Maite und ich kennen sie bereits, seitdem sie ein Kind ist", führte er aus. Er finde sie niedlich und enthusiastisch, so dass er sich sehr darüber freue, was sie bei "Let's Dance" erreicht habe. Und er kann ihr weiter die Daumen drücken: Lili ist nämlich im Finale!

Regina Luca und John Kelly in der 13. Staffel von "Let's Dance"
Getty Images
Regina Luca und John Kelly in der 13. Staffel von "Let's Dance"
Maite Itoiz und John Kelly, Februar 2007
Getty Images
Maite Itoiz und John Kelly, Februar 2007
John Kelly und Regina Luca bei "Let's Dance"
Getty Images
John Kelly und Regina Luca bei "Let's Dance"
Folgt ihr John auf Insta und Co.?278 Stimmen
66
Ja, er hat einen tollen Account!
212
Nein, ich bin kein Fan von ihm!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de