Nun steht der Sieger endlich fest! Heute fand zum ersten Mal der Free European Song Contest auf ProSieben statt. Der Wettbewerb wurde von Stefan Raab (53) ins Leben gerufen, nachdem der eigentliche Eurovision Song Contest aufgrund der aktuellen Gesundheitskrise abgesagt werden musste. 16 Interpreten traten für 16 Länder (inklusive dem Mond) auf. Am Ende war Nico Santos (27) der Gewinner dieser historischen Sendung!

Nach der Hälfte des Votings wäre Spanien bereits der Gewinner gewesen – mit 68 Punkten hatte sich Nico auf den ersten Platz gekämpft, dicht gefolgt von Gil Ofarim (37) für Israel auf dem zweiten Platz. Die Niederlande mit Ilse DeLange (43) und der Mond mit Max Mutzke (38) teilten sich dabei den dritten Platz. Zwischenzeitlich verlor Nico den Vorsprung an Ilse – das sollte sich aber nochmal ändern: Mit 104 Punkten gewann schließlich Nico, Ilse kam mit 88 Punkten auf den zweiten Platz, Max belegte mit 85 Punkten den dritten!

Das größte Rätsel hatte es im Vorfeld um den deutschen Beitrag gegeben – denn bis zum Schluss war der Name nicht durchgesickert. Viele hatten auf den Initiator der Show Stefan Raab getippt. Doch er war es nicht – für Deutschland sang Helge Schneider (64). Der Titel seines Songs lautete "Forever at home". Der Unterhaltungskünstler kam auf den vierten Platz – er ergatterte 76 Punkte.

Conchita Wurst und Steven Gätjen für den #FreeESC
ProSieben/Markus Morianz/Martin Saumweber
Conchita Wurst und Steven Gätjen für den #FreeESC
Steven Gätjen und Conchita Wurst für den #FreeESC
ProSieben / Markus Morianz / Martin Saumweber
Steven Gätjen und Conchita Wurst für den #FreeESC
Helge Schneider, Kultmusiker
Getty Images
Helge Schneider, Kultmusiker
Seid ihr mit dem Gewinner zufrieden?5500 Stimmen
3986
Ja, dieser Act war auch mein Favorit!
1514
Nein, ich hätte anders entschieden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de