Wie sieht die Beziehung zwischen Caitlyn Jenner (70) und Sophia Hutchins tatsächlich aus? Seit Jahren gibt es Gerüchte, dass die beiden Frauen ein Paar seien. Immer wieder zeigen sie sich zu zweit auf Red-Carpet-Events oder werden gemeinsam von Paparazzi abgelichtet. Vor einiger Zeit ist die 24-Jährige sogar bei Caitlyn eingezogen. Jetzt verrät Sophia allerdings: Sie und Caitlyn haben ein rein freundschaftliches Verhältnis.

In dem Podcast Juicy Scoop erklärte die Blondine, dass sie Caitlyn niemals gedatet habe. "Es war nie romantisch. Es war nie sexuell. Wir sind immer nur Freunde gewesen", beschrieb sie die Beziehung zu dem ehemaligen Keeping up with the Kardashians-Star. Die 70-Jährige sei für sie so etwas wie ein Familienersatz. "Es ist sehr verwandtschaftlich-fürsorglich, sehr beschützerisch. Aber zur gleichen Zeit hat es auch eine geschäftliche Seite", offenbarte Sophia. Die beiden Powerfrauen sind mittlerweile nicht mehr nur Freundinnen – sie arbeiten jetzt auch zusammen: Sophia hat das Management der ehemaligen Olympiasiegerin übernommen und leitet die Caitlyn Jenner Foundation.

Die Transgender-Beauty will allerdings nicht mehr lange bei Caitlyn wohnen, da sie schon häufiger von ihr bei einem Date gestört wurde. "Ich will sie nicht ganz alleine zurücklassen, aber sie weiß und ich weiß, dass ich älter werde. Ich will in der Lage sein, mein eigenes Leben zu führen", erzählte sie.

Sophia Hutchins und Caitlyn Jenner bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020
Getty Images
Sophia Hutchins und Caitlyn Jenner bei der Vanity Fair Oscar Party, 2020
Sophia Hutchins und Caitlyn Jenner, Dezember 2019
ActionPress
Sophia Hutchins und Caitlyn Jenner, Dezember 2019
Caitlyn Jenner und Sophia Hutchins, Juli 2018
Kevork Djansezian/Getty Images
Caitlyn Jenner und Sophia Hutchins, Juli 2018
Hättet ihr gedacht, dass Sophia und Caitlyn nur Freunde sind?445 Stimmen
152
Ja, das war mir klar.
293
Nein, das hat mich überrascht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de