Diese Frage beschäftigte schon viele Generationen! Micky ist eine Maus, Donald eine Ente – doch um welches Tier handelt es sich bei der Kultfigur Goofy? Im Gegensatz zu seinen Cartoon-Kollegen leitet sich sein Name nämlich nicht von einem Tier, sondern von dem englischen Begriff "goof" ab – das bedeutet so viel wie "Tollpatsch". Jahrelang wurde dann angenommen, dass es sich bei dem Zeichentrickfilm-Liebling um einen Hund handele. Jetzt meldete sich allerdings der Experte und Synchronsprecher Bill Farmer (67) zu Wort und brachte Licht ins Dunkel: Goofy ist überhaupt kein Hund!

"Er ist kein Hund", erklärte Bill, der bereits seit 1987 für die Zeichentrickfigur im Tonstudio steht, vor Kurzem gegenüber Yahoo! News. Seine Theorie begründete der Sprecher wie folgt: "Pluto ist ein Hund – aber Goofy scheint auf dieselbe Art und Weise zur Familie der Hunde zu gehören, wie es auch ein Wolf tut, und der zählt ebenfalls nicht als Hund." Trotzdem löste er die Unsicherheit vieler Liebhaber auf, denn er wisse, zu welcher tierischen Rasse Goofy stattdessen gehöre: "Ich denke 'Canis Goofus' ist der lateinische Fachbegriff für das, was Goofy ist. Er ist nämlich einfach nur Goofy!"

"Er war mein Favorit unter den Disney-Charakteren", betonte Bill zusätzlich und erzählte, wie er dazu kam, Goofy seine Stimme zu leihen: "Ich habe die Stimmen immer geübt und habe dann ungefähr fünf Jahre als Stand-up-Comedian gearbeitet, bevor ich nach Los Angeles zog." Dort habe er schließlich erfolgreich an einem Vorsprechen für die Disney-Filme teilgenommen.

Goofy-Synchronsprecher Bill Farmer
Getty Images
Goofy-Synchronsprecher Bill Farmer
Goofy als Maskottchen bei einem Baseballspiel, 1998
Getty Images
Goofy als Maskottchen bei einem Baseballspiel, 1998
Der Disney-Charakter Goofy
ActionPress
Der Disney-Charakter Goofy
Dachtet ihr auch, dass Goofy ein Hund ist?12819 Stimmen
11733
Ja, klar! Für mich bleibt er auch immer ein Hund.
1086
Nein, das habe ich nicht vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de