Ein schwerer Schlag für Jennifer Lopez (50)! Eigentlich wollte die Sängerin in diesem Sommer gemeinsam mit dem ehemaligen Baseballer Alex Rodriguez (44) vor den Altar treten. Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage haben sich die beiden nun jedoch dazu entschlossen, ihre Hochzeit vorerst zu verschieben. Sicherheit gehe in diesen Zeiten einfach vor. Dennoch ist es für die "Jenny from the Block"-Interpretin nicht besonders einfach, mit dieser Entscheidung klarzukommen.

In der Today Show erzählte die 50-Jährige, dass sie sehr enttäuscht sei, A-Rod nicht zum geplanten Zeitpunkt heiraten zu können. Bislang gebe es auch keinen Ersatztermin. Niemand wisse, wie sich die derzeitige Situation entwickelt. "Mein Herz ist gebrochen, weil wir einige großartige Pläne hatten, ich denke aber auch, Gott hat einen größeren Plan, also werden wir abwarten und dann weiter sehen", erklärte Jennifer.

Wie ein Insider People verriet, sollen die "Hustlers"-Darstellerin und ihr 44-jähriger Verlobter keine pompöse Hochzeit, sondern eine Trauung im engsten Familienkreis geplant haben. Das Paar selbst hat sich zu den Einzelheiten der Trauung bislang kaum geäußert. J.Lo gab lediglich bekannt, dass ihr Sohn Maximilian David Muñiz (12) sie zum Altar begleiten wird.

Jennifer Lopez im Februar 2020 in Santa Monica
Getty Images
Jennifer Lopez im Februar 2020 in Santa Monica
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020 in Palm Springs
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez im Januar 2020 in Palm Springs
Jennifer Lopez im Februar 2020 in Miami
Getty Images
Jennifer Lopez im Februar 2020 in Miami
Wusstet ihr, dass Jennifer und Alex ihre Hochzeit canceln mussten?126 Stimmen
80
Ja, davon habe ich gehört.
46
Nein, das hätte ich nicht erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de