Kader Loth (47) leidet unter ihrer Entscheidung! Vor einigen Jahren bekam die TV-Bekanntheit die Diagnose Endometriose. Dabei handelt es sich um meist schmerzhafte Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut außerhalb der Gebärmutter. Um dieser Krankheit ein Ende zu bereiten, ließ sich die ehemalige Dschungelcamp-Teilnehmerin vor rund zwei Jahren die Gebärmutter operativ entfernen. Das bedeutete allerdings: Kader musste sich von ihrem Traum, Mutter zu werden, verabschieden. Heute bereut sie das.

Da die Ärzte ihr empfohlen hatten, sich zu ihrem eigenen Schutz der folgenschweren Operation zu unterziehen, entschied sich die heute 47-Jährige zu dem Schritt. "Dadurch hatte ich damals eine Fehlentscheidung getroffen und mir die Gebärmutter entfernen lassen! Ein großer Fehler. Heute bereue ich die Operation", erklärte Kader im Gespräch mit Promiflash. Mittlerweile habe sie sich mehr mit dem Thema auseinandergesetzt und herausgefunden, dass es auch andere Therapiemöglichkeiten gibt. "Ich fühlte mich damals allein mit der Diagnose! Viele Ärzte waren überfordert", berichtete die Reality-TV-Darstellerin. Sie hätte sich mehr Unterstützung und Aufklärung von den Medizinern erhofft.

Dass sich ihr Kinderwunsch nie erfüllen wird, belastet Kader. Erst vor wenigen Wochen verriet sie gegenüber Promiflash, dass sie sich als kinderlose Frau wie eine Versagerin fühle: "Wenn ich überall schwangere Frauen sehe, bin ich innerlich noch traurig, als ob ich als Frau versagt hätte."

Kader Loth bei "Künstler gegen Aids - Die Gala 2019"
ActionPress
Kader Loth bei "Künstler gegen Aids - Die Gala 2019"
Kader Loth im Januar 2020
ActionPress
Kader Loth im Januar 2020
Kader Loth
Instagram / kader_loth
Kader Loth
Wusstet ihr, dass Kader sich die Gebärmutter entfernen ließ?712 Stimmen
351
Ja, das habe ich mitbekommen.
361
Nein, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de