Disney setzt auf die ganz großen Namen! Unter anderem stand bereits Herzogin Meghan (38) als Synchronsprecherin für die Dokumentation "Elephants" im Tonstudio. Für den beliebten Kinofilm König der Löwen aus dem Jahr 2019 lieh Beyoncé (38) der Löwin Nala ihre Stimme. Doch damit müssen sich die Fans offenbar noch längst nicht zufriedengeben: Jetzt soll die "Single Ladies"-Interpretin für einen absoluten Mega-Deal mit Disney im Gespräch sein.

"Disney hat einen Deal im Wert von 100 Millionen Dollar vorgeschlagen [...]", hat ein Insider gegenüber The Sun behauptet. Demnach sei Beyoncé ein Angebot in Höhe von umgerechnet fast 90 Millionen Euro gemacht worden. Es handele sich um die Fortsetzung des beliebten Marvel-Films "Black Panther", die im Jahr 2021 erscheinen soll. Die Fans erwartet somit also offenbar neue Musik des Superstars, denn Beyoncé sei speziell für den Soundtrack eingeplant. Doch damit nicht genug: Die Produktionsfirma soll die Soul-Queen für insgesamt "drei große Projekte" gebucht haben. Zudem stünden einige neue Dokumentarfilme für die Plattform Disney Plus im Raum, für die sie das Voiceover übernehmen soll.

Das Unternehmen habe aus einem ganz bestimmten Grund auf die US-Sängerin gesetzt. "Beyoncé ist zu einem wichtigen Akteur für Disney geworden und passt perfekt zur Marke", erklärte die Quelle. Die Verhandlungen seien noch nicht komplett abgeschlossen, aber es hinge bloß an wenigen Details, die noch besprochen werden müssten.

Herzogin Meghan, 2020
Getty Images
Herzogin Meghan, 2020
Beyoncé, Sängerin
Getty Images
Beyoncé, Sängerin
Beyoncé, Sängerin
Getty Images
Beyoncé, Sängerin
Würdet ihr euch freuen, wenn Beyoncé bei Disney präsenter wird?189 Stimmen
125
Ja, klar! Ich bin ein großer Fan.
64
Darauf leg ich nicht so großen Wert...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de