Gina Beckmann ist alles andere als happy! Die 19-Jährige nahm dieses Jahr an der Realityshow Big Brother teil und belegte den zweiten Platz. Sie war die jüngste Kandidatin im Haus und schaffte es bis ins Finale der Sendung. Durch ihren Aufenthalt im TV-Container konnte Gina viele Fans gewinnen und ihr Social-Media-Kanal verfügt über mehr als 70.000 Follower. Promiflash wollte nun von der Blondine wissen, ob ihrer Meinung nach eine gute Auswahl an Szenen im Fernsehen zu sehen ist.

"Ich bin jetzt schon nach der ersten Woche schockiert, wie wenig eigentlich gezeigt wird", offenbarte Gina gegenüber Promiflash. Zwar hätten die Teilnehmer vorab gewusst, dass von 24 Stunden nicht alles gezeigt werden könne, trotzdem sei sie überrascht. "Aber wenn man dabei war und weiß, was noch alles passiert ist, ist das schon ziemlich krass", erklärte sie. Trotzdem sei es cool, alles noch mal von Außen zu sehen.

Obwohl Gina sich selbst schon im Fernsehen gesehen hat, sei das Ganze für sie immer noch nicht wirklich real. "Wenn ich mir Folgen ansehe, dann ist das für mich eher so wie ein Videotagebuch", erklärte sie. Besonders interessant zu sehen sei für die Single-Lady, was insgesamt so alles bei "Big Brother" passiert ist. Schließlich wüssten die Zuschauer manchmal mehr als die Bewohner selbst.

Gina Beckmann, ehemalige "Big Brother"-Kandidatin
Instagram / basic_gina
Gina Beckmann, ehemalige "Big Brother"-Kandidatin
Gina Beckmann, Netz-Star
Instagram / basic_gina
Gina Beckmann, Netz-Star
"Big Brother"-Kandidatin Gina Beckmann
SAT.1
"Big Brother"-Kandidatin Gina Beckmann
Hättet ihr gern noch mehr Szenen aus dem TV-Container gesehen?892 Stimmen
764
Ja, mich interessiert alles, was da abging.
128
Nein, mir haben die gezeigten Folgen absolut gereicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de