Wow, wie würde die Show wohl ohne ihn aussehen? Am 15. April startete auf Netflix die zehnteilige Serie "Outer Banks" und wurde sofort zum absoluten Hit! Durch den phänomenalen Erfolg wurden auch die Darsteller des Action-Abenteuers beinahe über Nacht zu Stars. So auch Chase Stokes (27), einer der fünf Hauptdarsteller. Das Nachwuchstalent hat jetzt verraten: Am Anfang war er von der Handlung der Show überhaupt nicht begeistert.

In einem Interview in der Sendung Barstool Sports' Chicks in the Office enthüllt der Schauspieler, dass er von der Beschreibung der Serie, die er zuerst gelesen habe, nicht überzeugt gewesen sei. "Als ich zum Vorsprechen eingeladen wurde, erhielt ich die fadeste E-Mail, die ich jemals bekommen habe. Es waren vier Freunde auf einer Schatzsuche, und der Name des Charakters war John B.", erklärt Chase. Für ihn habe sich die Handlung so angehört, als plane Netflix ein Remake des Klassikers "Die Goonies". Weshalb er zu Beginn ein Engagement bei der Produktion ablehnte.

Schlussendlich habe er aber das Geld gebraucht und sich damit überzeugt, dass er zumindest einer der Hauptcharaktere in "Outer Banks" wäre. Beim Casting las er dann die Pilotepisode vor und erkannte: "Oh mein Gott, das ist überhaupt nicht wie 'Die Goonies'." Am Ende erhielt Chase die Rolle von John B. und die Serie wäre ohne seinen blonden Lockenkopf wohl nicht dieselbe geworden.

Der Cast von "Outer Banks" bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020
Getty Images
Der Cast von "Outer Banks" bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020
Chase Stokes bei der Golden Globes Afterparty in Beverly Hills im Januar 2020
Getty Images
Chase Stokes bei der Golden Globes Afterparty in Beverly Hills im Januar 2020
Chase Stokes bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020
Getty Images
Chase Stokes bei einem Event in West Hollywood im Februar 2020
Habt ihr "Outer Banks" schon gesehen?201 Stimmen
170
Ja, sofort als es herauskam!
31
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de