Hat Brooks Laichs (36) optische Veränderung mit seiner Trennung zu tun? 2017 heiratete der Eishockey-Spieler die Schauspielerin Julianne Hough (31), doch ihr Liebesglück währte nicht lange: Vor wenigen Wochen gaben die beiden bekannt, in Zukunft getrennte Wege gehen zu wollen. Nur kurze Zeit später wagte Brooks nun eine Typveränderung – er trägt einen Irokesenschnitt. Wollte er damit ein Zeichen für den Beginn eines neuen Lebensabschnitts setzen?

Auf Instagram präsentierte der ehemalige NHL-Spieler stolz seinen neuen Haarschnitt: Er ließ sich die Seiten kurz schneiden, während die Haare in der Mitte irokesenhaft nach oben stehen. Bislang trug Brooks seine Haare gleichmäßig auf einer Länge. Dass er sich seit Jahren erstmals für eine andere Frisur entschied, lässt seine Fans nun heiß spekulieren: "Du siehst gut aus. Nimm deine neuen Haare, um eine Frau zu finden, die dich liebt und schätzt. Du verdienst es, besser behandelt zu werden", hieß es beispielsweise in den Kommentaren.

In Brooks' und Juliannes Beziehung soll es schon lange gekriselt haben. Vor der Trennung hätten sie sich angeblich nur noch gestritten, berichtete kürzlich ein Insider gegenüber US Weekly. Dennoch habe sich das Paar im Guten getrennt: "Zwischen ihnen besteht immer noch Liebe, aber nicht im romantischen Sinne."

Julianna Hough und Brooks Laich im Dezember 2017 in Beverly Hills
Getty Images
Julianna Hough und Brooks Laich im Dezember 2017 in Beverly Hills
Brooks Laich im Februar 2020 in Los Angeles
Getty Images
Brooks Laich im Februar 2020 in Los Angeles
Brooks Laich im Juni 2020
Instagram / brookslaich
Brooks Laich im Juni 2020
Was sagt ihr zu Brooks neuer Frisur?90 Stimmen
37
Wow! Die steht ihm echt gut.
53
Na ja, mir hat sein alter Haarschnitt besser gefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de