Eigentlich schafft es Victoria Beckham (46), mit ihrer Mode ein großes Publikum zu begeistern! Die Ehefrau von Ex-Fußballspieler David Beckham (45) ist schon lange nicht mehr aus der weltweiten Modeszene wegzudenken. Mit ihren eleganten Entwürfen hat sie sich als Modedesignerin fest etabliert. Doch jetzt sorgt sie mit einem ihrer Fashion-Projekte für heftige Kritik im Internet: Mit einem bedruckten T-Shirt möchte sie sich für die LGBTQ-Community einsetzen!

Mit einem Post auf Instagram bewarb Victoria vor Kurzem ihr Charity-Projekt. "Ich habe mich mit der LGBTQ-Gemeinschaft schon immer tief verbunden gefühlt und bin stolz darauf, ihre Botschaft des positiven Wandels und der Zugehörigkeit zu unterstützen", schrieb die 46-Jährige zu dem Bild des T-Shirts, das mit einem Albumtitel des Sängers George Michael (✝53) in den Farben des Regenbogens bedruckt ist. Doch anstatt die Britin für ihren Einsatz zu feiern, kritisierten viele ihrer Fans das Projekt – der Grund: Der Preis für das T-Shirt in Höhe von 110 Euro sei viel zu hoch und der Anteil der Spende mit 25 Prozent zu gering.

Der ehemalige Spice Girls-Star wollte mit ihrem Post wohl eigentlich für mehr Verständnis unter ihren Fans sorgen, doch sie erreichte genau das Gegenteil. "Warum werden nicht 100 Prozent der Einnahmen gespendet?!", oder auch "110 Euro?! Das ist doch Wucher! Da spende ich lieber gleich", lauteten nur ein paar der zahlreichen Kommentare. Viele waren sich einig, niemand solle es als Ziel haben, einen derartigen Gewinn aus einer Charity-Aktion zu ziehen.

Victoria Beckhams Charity T-Shirt
Instagram / victoriabeckham
Victoria Beckhams Charity T-Shirt
Victoria Beckham bei ihrer Fashionshow in London, 2019
Getty Images
Victoria Beckham bei ihrer Fashionshow in London, 2019
Victoria Beckham
Getty Images
Victoria Beckham
Könnt ihr die Kritik der Fans verstehen?571 Stimmen
527
Ja, total! Ich sehe das genauso.
44
Nein, ich finde es toll, dass sie sich dafür einsetzt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de