Ayda Field (41) ist ein absoluter Familienmensch! Aufgrund der aktuellen Situation verbringt die 41-Jährige gerade viel Zeit mit ihrem Mann Robbie Williams (46) und ihren vier Kids. Dabei steht auch Homeschooling auf dem Programm, was die brünette Schönheit ordentlich auf Trab hält. Vor Kurzem hatte sie aber auch die Gelegenheit, sich wieder um ihre Mutter Gwen kümmern zu können: Ayda war überglücklich, sie nach so langer Zeit wieder besuchen zu dürfen.

Diesen Moment hielt die Beauty in einem Instagram-Post fest: Darauf sieht man Gwen auf einem Stuhl sitzen, während ihre Tochter ihr die Haare schneidet. Beide tragen Masken und Handschuhe. In ein paar rührenden Zeilen drückt Ayda ihre Gefühle aus: "Dass ich meine Mutter im Garten besuche, kommt aufgrund ihrer Krebsdiagnose und der aktuellen Lage eher selten vor, aber ich schätze jeden Moment", offenbarte sie. Gwens Kopf habe seit sechs Monaten keine Schere oder Farbe mehr gesehen. "Also beschloss ich, meine Fähigkeiten als Friseurin zu testen. Der Spliss ist nun endlich weg und stattdessen gibt es jede Menge Mutter-Tochter-Liebe", schwärmte die Brünette.

Das war nicht das erste Mal, dass Ayda sich zu Gwens Gesundheitszustand äußerte. In einer vergangenen Folge des Podcasts Zuhause bei den Williams erzählte sie, dass bei ihrer Mutter ein aggressiver Tumor am Gebärmutterhals entdeckt worden sei. Deshalb hätten die Ärzte dann sofort mit einer Behandlung begonnen.

Ayda Field im Dezember 2019
MEGA
Ayda Field im Dezember 2019
Ayda Field bei den Britain Awards 2018 in London
Getty Images
Ayda Field bei den Britain Awards 2018 in London
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in Windsor
Getty Images
Robbie Williams und Ayda Field 2018 in Windsor
Seid ihr überrascht, dass Ayda so offen über die Erkrankung ihrer Mutter spricht?125 Stimmen
75
Ja, das finde ich mutig.
50
Nein, sie ist eben so offen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de